Biologisch-Technische/r Assistent/ in oder Biologielaborant/ in (m/w/d)

Einsatzort: Dortmund

MPI

  • Struktur- und Zellbiologie
  • Physiologie
  • Chemie

Art der Stelle

Biologisch-Technische/r Assistent/ in oder Biologielaborant/ in (m/w/d)

Stellenangebot vom 27.07.2020

Das Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie in Dortmund (https://www.mpi-dortmund.mpg.de) ist Teil der Max-Planck-Gesellschaft, einer weltweit führenden Forschungsorganisation und betreibt biomedizinische Grundlagenforschung. In den vier wissenschaftliche Abteilungen sowie Serviceeinrichtungen des Instituts arbeiten ca. 500 Mitarbeiter aus über 30 Nationen.

Zur Verstärkung unseres Teams sucht die Abteilung für Systemische Zellbiologie (Prof. Bastiaens) zum nächst möglichen Zeitpunkt eine(n)  Biologisch-Technische(r) Assistent(in) oder Biologielaborant(in) (m/w/d) in Vollzei.

Deine Aufgaben

  • Unterstützung der wissenschaftlichen Forschungsprojekte von Prof. Bastiaens
  • selbstständige Durchführung molekularbiologischer, biochemischer und zellbiologischer Arbeiten (z.B. Klonierungen, FACS-Analysen, immunohistochemische Analysen, Western blot)
  • Mitarbeit bei der allgemeinen Labororganisation

Dein Profil

  • Du hast tiefgehende Erfahrungen mit verschiedensten Klonierungsmethoden und bist in der Lage selbständig die optimale Strategie zur Herstellung von neuen DNA-Konstrukten zu erarbeiten.
  • Du kennst dich mit den gängigen Techniken der Zellkultur sowie molekularbiologischen Methoden aus
  • Du hast eine hohe Bereitschaft zum Erlernen neuer Techniken und eine teamfähige, selbständige, präzise und offene Arbeitsweise sowie organisatorische Fähigkeiten
  • Du kannst dich in Wort und Schrift mit Englisch-sprachigen Kollegen verständigen
  • Idealerweise bist du bereit dich in die praktischen Teile der Biologielaborantenausbildung am Institut einzubringen.

Unser Angebot

Das Entgelt richtet sich je nach Qualifikation nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund). Daneben werden Sozialleistungen entsprechend den Regelungen für den öffentlichen Dienst gewährt, einschließlich einer zusätzlichen Altersversorgung durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht. Ferner strebt die Max-Planck-Gesellschaft nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt.

Deine Bewerbung

Bitte sende Deine vollständige Bewerbung bis zum 24.08.2020 per Email an:

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!