Elektroniker*in oder Techniker*in Elektrotechnik

Einsatzort: Göttingen

MPI

Art der Stelle

Elektroniker*in oder Techniker*in Elektrotechnik

Stellenangebot vom 06.05.2019

Das Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung (MPS) in Göttingen ist eine der weltweit führenden Forschungseinrichtungen im Bereich der Sonnensystemforschung und der Physik des Sonnensystems. Für das wissenschaftliche Submillimetre Wave Instrument (SWI) der ESA-Mission JUICE (Jupiter Icy Moon Explorer) zum Planeten Jupiter suchen wir zwei Elektroniker*innen oder Techniker*innen (m/w/d) Elektrotechnik.

Ihr Profil

Für die Positionen werden vorausgesetzt:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Elektroniker*in bzw. zur staatlich geprüften Techniker*in oder vergleichbar
  • gute Kenntnisse in der Herstellung und Fertigung von Kabelverbindungen im Löt- und Crimpverfahren
  • Erfahrung im Aufbau von Analog- und Digitalelektronik
  • Erfahrungen im Umgang mit Leiterplattendesignsoftware (z.B. Altium Designer)
  • Fähigkeiten in der Bestückung von Leiterplatten
  • Erfahrungen in der Entwicklung für Raumfahrtprojekte werden geschätzt

Ihre Aufgaben

  • Herstellung von Kabelverbindungen nach Vorgaben in Löt- und Crimptechnik
  • Bestückung von Leiterplatten, zum größten Teil mit SMD Komponenten
  • selbständiges, zielgerichtetes Arbeiten in einem engagierten internationalen Team
  • Unterstützung bei der Inbetriebnahme, Tests und Integration von weltraumqualifizierten Komponenten und Erstellung von Testdokumentation

Unser Angebot

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst TVöD (Bund) und ist je Erfüllung der tariflichen und persönlichen Vorausetzungen in der Entgeltgruppe EG 8 bis zur EG 9 möglich.
Die Sozialleistungen entsprechen ebenfalls den Regelungen des öffentlichen Dienstes.

Die Stellen sind ab sofort zu besetzen und sind zunächst bis zum 31.03.2021 befristet.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Ebenso strebt die Max-Planck-Gesellschaft nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Die Max-Planck-Gesellschaft will den Anteil an Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung

Für weitere Fragen steht Ihnen Herr Eckhard Steinmetz (Tel.: 0551/384979312 oder per E-Mail: steinmetz@mps.mpg.de) zur Verfügung. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit der Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins senden Sie bitte per E-Mail ausschließlich an:  personalabteilung@mps.mpg.de oder per Post bis 24.05.2019 an:

Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung
Personalabteilung
Justus-von-Liebig-Weg 3
37077 Göttingen