Fachinformatiker/-in

Einsatzort: Heidelberg

MPI

Art der Stelle

Fachinformatiker/-in

Stellenangebot vom 30.04.2018

Das Max-Planck-Institut für Kernphysik in Heidelberg ist eine Einrichtung der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. Es betreibt mit derzeit ca. 400 Mitarbeiter/-innen physikalische Grundlagenforschung auf den Gebieten der Atom- und Molekülphysik sowie Teilchen- und Astroteilchenphysik (http://www.mpi-hd.mpg.de/).

Zur Verstärkung unserer zentralen IT-Gruppe suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n Fachinformatiker/-in. 

Ihre Aufgaben

  • Installation und Konfiguration von PCs und Notebooks mit dem Betriebssystem Windows und Installation von Standardanwendungen wie Office, Acrobat usw.
  • Inbetriebnahme von PCs und IT-Hardware Vor-Ort beim Anwender
  • Inbetriebnahme von Netzwerk-Hardware und Server-Hardware
  • Anwenderbetreuung telefonisch und Vor-Ort  
  • Unterstützung bei der Betreuung der zentralen Videokonferenzsysteme und bei Veranstaltungen im Bereich Multimedia und Präsentationen.

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossene IT-Berufsausbildung, bevorzugt zum/zur Fachinformatiker/-in für Systemintegration
  • Umfangreiche Erfahrungen auf dem Gebiet der Verwaltung von Microsoft Windows Client- Betriebssystemen und der automatischen Softwareinstallation
  • fundierte Kenntnisse von Microsoft Client-Betriebssystemen und Office-Programmen
  • Gute Kenntnisse von Rechner-Hardware
  • Erfahrungen in der Verkabelung und Struktur von Netzwerken
  • Vorteilhaft wären Kenntnisse der Betriebssysteme Linux und MacOS
  • Gutes mündliches Ausdrucksvermögen sowie gute Englischkenntnisse
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie hohe Dienstleistungsorientierung
  • Zuverlässigkeit und Leistungsbereitschaft

Unser Angebot

Sie arbeiten in einem abwechslungsreichen und anspruchsvollem Tätigkeitsfeld, eingebunden in ein engagiertes und motiviertes Team. Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem wissenschaftlichen Institut mit internationalem Umfeld. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), einschließlich zusätzlicher Altersversorgung (VBL).

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, mit Option auf unbefristete Übernahme.

Die Max-Planck-Gesellschaft fördert die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen, die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Auf dem Gelände des Institutes befindet sich eine zweisprachige Kindertageseinrichtung.

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre ONLINE BEWERBUNG über unser BEWERBERPORTAL (Kennziffer 03-2018) unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung. Bei Fragen vorab kontaktieren Sie bitte