Funktionsentwickler (m/w/d) Fahrerassistenzsysteme, Autonomes Fahren, Elektromobilität und Connected Car - Wolfsburg

Einsatzort: Wolfsburg

Do you want to build
the car of the future?

Funktionsentwickler (m/w/d) Fahrerassistenzsysteme, Autonomes Fahren, Elektromobilität und Connected Car - Wolfsburg

Wolfsburg

Als weltweit führender Anbieter für Engineering- und Forschungs- und Entwicklungsservices hat Altran eine völlig neue Methode für seine Kunden, Innovation umzusetzen. Dazu entwickelt es die Produkte und Services von morgen. Altran arbeitet mit seinen Kunden an jedem Glied der Wertekette ihres Projekts zusammen, von der Planung bis zur Industrialisierung. Seit über 30 Jahren stellt die Gruppe großen Unternehmen in Bereichen wie beispielsweise Automobil, Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Energie, Finanzen, Life Sciences, Eisenbahn und Telekommunikation ihr Wissen zur Verfügung. 2017 generierte die Altran Gruppe 2,9 Mrd. EUR Umsatz. Mit einer Personalstärke von über 45.000 Mitarbeitern ist Altran in mehr als 30 Ländern vertreten.

Unser Angebot

  • Spannende internationale und nationale Projekte in unserem hochtechnologischen Kundenumfeld
  • Spezialisierungsmöglichkeiten sowie fachspezifische Weiterbildungen und Trainings
  • Ein anspruchsvolles Aufgabengebiet mit hoher Eigenverantwortung

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung bei der Abstimmung der Kundenanforderungen für die Funktionssoftware 
  • Konzipierung und Entwurf von Softwarefunktionen, sowie Absicherung mit Hilfe entsprechender Simulationen im Automotiveumfeld
  • Design von Fahrzeugfunktionen, deren Interaktionen und Abhängigkeit auf Software- und Bus-Kommunikation
  • Testen der Funktionen im Labor, im Prüffeld und im Fahrzeug
  • Erstellung von Funktionsspezifikation und Funktionsarchitektur sowie die Interaktion mit der Software-Architektur

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Elektrotechnik, Technische Informatik, Fahrzeugtechnik oder vergleichbare Qualifikation 
  • Erfahrung im Bereich Serienentwicklung, insbesondere auf dem Gebiet der modellbasierten Funktionsentwicklung 
  • (Matlab/Simulink oder ASCET) und Grundkenntnisse in der Softwareentwicklung (C/C++)
  • Erste Erfahrungen in einem der folgenden Bereiche sind von Vorteil: Bildverarbeitung und Sensorfusion mit OpenCV, Entwicklung von Bewegungssteuerung von Fahrzeugen oder Robotik, der Umgang mit Steuergeräten oder Regelungstechnik Algorithmenentwicklung
  • Kenntnisse der Feldbussysteme (CAN, LIN, MOST, Flexray) sowie AUTOSAR und ISO26262 vorteilhaft
  • Fließende Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt