Informatiker/in (w/div/m) für den Bereich HPC-Computing/ Infrastruktur

Einsatzort: Jena

Am Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie - Hans-Knöll-Institut - (Leibniz-HKI, www.leibniz-hki.de) erforschen wir die Pathobiologie von Mikroorganismen und untersuchen Targets für die Entwicklung neuer Naturstoff-basierter Wirkstoffe. Wir suchen zur Verstärkung der IT-Abteilung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n engagierte/n

Informatiker/in (w/div/m)
für den Bereich HPC-Computing/ Infrastruktur

für zunächst zwei Jahre in Vollzeit. Eine Verlängerung wird bei Eignung angestrebt.

Sie sind für die Konfiguration und Betreuung der HPC-Infrastruktur des HKI zuständig. Dies umfasst sowohl die Planung, Beschaffung, Installation, Konfiguration, Dokumentation, Betrieb, als auch die Wartung und Service im Fehlerfall für Hardware und Software. Ebenso ist die Integration der HPCSysteme in die bestehende IT-Infrastruktur Teil des Aufgabenfeldes. Sie sind Ansprechperson für alle Fragen in diesem Umfeld und unterstützen die Wissenschaftler/innen darin, neue Lösungsansätze für Fragestellungen in der Bioinformatik zu finden.

Ihre Aufgaben:

  • Beratung, Unterstützung und Schulung von Wissenschaftler/innen bei rechengetriebenen und datenintensiven Forschungsvorhaben
  • Betrieb und Weiterentwicklung des High-Performance-Computing-Clusters
  • Analyse, Anpassung und Optimierung von Jobs und Software auf HPC-Clustern
  • Evaluation innovativer neuer Technologien im HPC-Umfeld
  • Mitarbeit bei anderen Unix-Projekten und Diensten der IT-Abteilung

Was wir erwarten:

  • Einen naturwissenschaftlichen oder technischen Hochschulabschluss, oder mehrjärige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position
  • Erfahrungen mit Workload Manager wie SLURM oder LSF
  • Umgang mit Software zur Containerisierung (z. B. Docker) und Virtualisierung (VMware)
  • Fundierte Kenntnisse in der Administration von Linux-Servern
  • Programmier- bzw. Scriptkenntnisse (idealerweise Bash und Python)
  • Kenntnisse im GPU und Parallelisierung sind wünschenswert
  • Teamfähigkeit und hohe Dienstleistungsorientierung
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit auf Deutsch und Englisch

Wir bieten:

  • Hochmotivierte Kolleg/innen in einem hochmodernen Umfeld
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit im Forschungsumfeld einer hochinnovativen Forschungseinrichtung
  • Ein lebendiges und dynamisches Netzwerk exzellenter Partner aus Wissenschaft und Industrie
  • Eine offene und kollegiale Atmosphäre zwischen allen beteiligten Personen und Einrichtungen

Eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L, Vollzeit) sowie umfangreiche Qualifizierungsmöglichkeiten. Das Leibniz-HKI strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen am Personal an und fordert qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt


Weitere Informationen:

Dr. Peer-Joachim Koch | +493641 532 1029 | career@leibniz-hki.de

Bewerbung:

Bitte reichen Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe von zwei Referenzadressen bis zum 31.08.2022 über das Bewerbungsportal des Leibniz-HKI ein. Bitte beachten Sie, dass das Auswahlverfahren fortlaufend stattfindet