Treffen Sie BND auf der T5 JobMesse

Informatiker / Ingenieur für Cyber-Sicherheit (m/w) (Master/Diplom)

Einsatzort: Berlin

Informatiker / Ingenieur für Cyber-Sicherheit (m/w) (Master/Diplom)

für die Abteilung Technische Aufklärung (TA) am Standort Berlin gesucht.

Aufgabenschwerpunkte

  • IT-/Cyber-Sicherheit
  • Netzwerktechnik

Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) in einem der folgenden Studiengänge
    • Elektro-/Informationstechnik
    • Informatik
    • Mathematik
  • fundierte Kenntnisse / Erfahrungen
    • in der Analyse komplexer und umfangreicher Netzwerkdaten sowie -protokolle
    • im lösungsorientierten Einsatz von Programmier- oder Skriptsprachen (bspw. C++, Java, Perl, Python)
  • gute Kenntnisse
    • im Bereich von Herangehensweisen, Methoden und Werkzeugen von Cyber-Angreifern
    • der Funktionsweise und Anwendung von Network-Intrusion-Detection- Systemen
    • der zur Funktionsweise und Anwendung von Penetrationstest- Werkzeugen
  • der Funktionsweise IP-basierter Anonymisierungsmethoden und - dienste
    • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
    • Team- und Kommunikationsfähigkeit
    • ausgeprägte Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten
    • Eigeninitiative, Gewissenhaftigkeit und Zuverlässigkeit
    • deutsche Staatsangehörigkeit

Besonderer Hinweis

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen in Bereichen mit Unterrepräsentanz besonders erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des BGleiG bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des SGB IX und der für den Geschäftsbereich des BND geschlossenen Integrationsvereinbarung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte behandeln Sie Ihre Bewerbung diskret und beachten hierzu die Hinweise auf unserer Homepage unter www.Karriere.bnd.de.

Arbeitgeberleistung

Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation im vergleichbar höheren Dienst gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund). Zusätzlich hierzu kann eine tarifliche Sonderzulage in Höhe von bis zu 1.000 € monatlich gewährt werden. Die Einstellung erfolgt in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis. Die Möglichkeit einer späteren Verbeamtung ist gegeben.

Daneben erhalten die Mitarbeiter/innen des BND eine behördenspezifische Zulage.

Bewerbungsverfahren

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte beachten Sie unsere Bewerbungshinweise unter www.bundesnachrichtendienst.de (Karriere/Bewerben) und senden Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (u.a. Personalbogen) an folgende Anschrift

Bundesnachrichtendienst
-Personalgewinnung-
Kennziffer TA/042-18
Postfach 08 01 54
10001 Berlin

Bewerbungsschlussdatum

31.12.2018