Ingenieur/in Mechanik (m/w/d)

Einsatzort: Göttingen

MPI

  • Astronomie & Astrophysik

Art der Stelle

Ingenieur/in Mechanik (m/w/d)

Stellenangebot vom 08.01.2021

Das Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung (MPS) betreibt Grundlagenforschung auf dem Gebiet der Sonnenphysik und der Physik der Planeten. Für das aktuelle Projekt “Lagrange PMI”, suchen wir eine(n)

 Ingenieur/in Mechanik (m/w/d)

Ihre Aufgaben

Als Mechanik Ingenieur sind Sie in den vollständigen Entwicklungszyklus von opto-mechanischen Subsystemen für ein satellitengestütztes Teleskop involviert. Dies umfasst:

  • Konzeptuelles und detailliertes Design
  • Analyse, Auslegung und Optimierung bis auf Einzelteilebene
  • Vorbereitung und Durchführung von Fertigungs- und Integrationsarbeiten, sowie Testkampagnen

Ihr Profil

  • Universitäts- oder Fachhochschulabschluss (Diplom-Ingenieur / Master) im Bereich Feinwerktechnik, Maschinenbau oder Luft-und Raumfahrttechnik
  • Berufserfahrung im Bereich der mechanischen Entwicklung
  • Erfahren im Umgang mit CAD Software, idealerweise Creo
  • Kenntnisse im Bereich Strukturmodellierung und Strukturanalyse sind von Vorteil
  • Vertiefte Kenntnisse im Bereich der Materialwissenschaften und Oberflächentechnik sind wünschenswert
  • Idealerweise haben Sie praktische Erfahrung mit ESA Hardware Projekten und den einschlägigen ESA Standards
  • Praktische Erfahrung bzgl. der Arbeit in Reinräumen, sowie der Durchführung von TV Tests sind von Vorteil
  • Gute Englischkenntnisse
  • Gute Deutschkenntnisse wären wünschenswert
  • Fähigkeit zur Mitarbeit und Integration in einem international besetzten Team

Die Vollzeitstelle ist bis zum 31.12.2023 befristet und sofort zu besetzen. Die Vergütung richtet sich nach dem TVöD (Bund), je nach Qualifikation und Berufserfahrung bis zu EG 13. Die Sozialleistungen entsprechen den Regelungen des öffentlichen Dienstes.

Als wissenschaftsorientierte Einrichtung bietet das MPS ein attraktives und anspruchsvolles Arbeitsumfeld mit der Möglichkeit, eigene Ideen und Vorstellungen in hohem Maße einzubringen.

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jeden Hintergrunds.

Die Max-Planck-Gesellschaft ist außerdem bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Fragen steht Ihnen Herr Jan Staub (Tel. +49 551 384979436, E-Mail: staub@mps.mpg.de) zur Verfügung.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte als eine PDF Datei bis zum 07.02.2021 unter Angabe der Referenz PMI-EM an personalabteilung@mps.mpg.de, oder per Post an:

Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung,

Personalabteilung

Justus-von-Liebig-Weg 3

37077 Göttingen

Germany