IT Mitarbeiter/in (m/w/d) mit Linux Kompetenz

Einsatzort: Dortmund

MPI

  • Struktur- und Zellbiologie
  • Physiologie
  • Chemie

Art der Stelle

IT Mitarbeiter/in (m/w/d) mit Linux Kompetenz

Stellenangebot vom 16.03.2020

Pinguine sind für dich mehr als Bewohner der Antarktis? Dann kann es sich für dich lohnen, weiterzulesen!

Das Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie in Dortmund ist eines der weltweit führenden Institute der biomedizinischen Grundlagenforschung. Die allgemeine und wissenschaftsbezogene IT-Versorgung des Institutes wird durch unsere IT-Gruppe geleistet. Für das Team der IT suchen wir ab sofort und in Vollzeit eine/n

IT-Mitarbeiter/in (m/w/d) mit Linux-Kompetenz

für den Bereich wissenschaftliche Anwendungsunterstützung und Forschungsdatenmanagement.

Deine Aufgaben

  • Wissenschaftliche Anwendungsunterstützung; Linux-Administration; Betreuung wissenschaftlicher Applikationen; Administration von Rechen-Clustern, -Servern und Workstations; Linux-Nutzersupport
  • Weiterentwicklung des Forschungsdatenmanagements für die stetig steigenden Datenmengen; Unterstützung und Automatisierung wissenschaftlicher Workflows durch Programmierung und Scripting
  • Beratung der Wissenschaftler/innen zum optimalen Einsatz von IT
  • Unterstützung des allgemeinen IT-Supports; Mitarbeit bei der Windows-Applikationspaketierung für die vorhandene Softwareverteilung

Dein Profil

  • Hochschulabschluss (Master o. Diplom) in Informatik oder einem mathematisch-naturwissenschaftlichen Fach mit entsprechend einschlägiger IT-Berufserfahrung
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der Administration von Linux-Systemen (z.B. Ubuntu, CentOS) in einer heterogenen Umgebung (Active Directory)
  • Souveräne Fähigkeiten im Shell-Scripting und in mindestens einer weiteren Programmier- oder Script-Sprache, z.B. Python
  • Erfahrungen in der Administration von Rechenclustern/HPC-Systemen unter Linux oder sehr gute Voraussetzungen, sich diese anzueignen
  • Solide Grundkenntnisse im Netzwerkbereich
  • Administrative Kenntnisse von Microsoft- und Apple-Betriebssystemen
  • Erfahrungen im Nutzersupport
  • Erfahrungen mit Enterprise-Storage und/oder parallelen Filesystemen (z.B. BeeGFS) sind wünschenswert
  • Erfahrungen mit Lösungen zur Paketierung und Verteilung von Software runden dein Profil ab

Du hast Interesse an der wissenschaftlichen Arbeit des Institutes und die Bereitschaft, die Forschung optimal zu unterstützen. Dazu interagierst du direkt mit den Wissenschaftlern/innen des Instituts. Gute Kommunikationsfähigkeiten, Engagement, Teamfähigkeit sowie sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift werden daher vorausgesetzt.

Unser Angebot

Wir bieten dir eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer wissenschaftlichen Einrichtung mit modernster Ausstattung. Du arbeitest in einem IT-Team mit kurzen Wegen, in dem jeder seine Ideen einbringt. Dich erwarten vielfältige Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten, ein betriebliches Gesundheitsmanagement, ein Job-Tickets sowie Angebote zur Vereinbarung von Beruf und Familie wie Dual-Career-Services und Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Schulen und Kinderbetreuungsmöglichkeiten. Nicht zuletzt verfügt das Institut über eine hauseigene Kantine. Alternativ lädt die Mensa der TU Dortmund in unmittelbarer Nähe des Institutes mit ihrer studentischen Atmosphäre zum Besuch ein. Das Entgelt richtet sich je nach Qualifikation nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund). Daneben werden Sozialleistungen entsprechend den Regelungen für den öffentlichen Dienst gewährt, einschließlich einer zusätzlichen Altersversorgung durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder.

Deine Bewerbung

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft will den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Ferner strebt die Max-Planck-Gesellschaft nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung! Bitte sende diese mit Angabe deines Gehaltswunsches bis zum 18.05.2020 in einer zusammengefassten PDF-Datei an:

Dr. Christoph Schwittek
Zentrale Einrichtung EDV
Otto-Hahn-Straße 11
44227 Dortmund