IT-Mitarbeiter (m/w/d)

Einsatzort: Erlangen

MPI

  • Festkörperforschung & Materialwissenschaften
  • Teilchen-, Plasma- und Quantenphysik
  • Immun- und Infektionsbiologie & Medizin
  • Mikrobiologie & Ökologie
  • Struktur- und Zellbiologie

Art der Stelle

IT-Mitarbeiter (m/w/d)

Stellenangebot vom 15.02.2021

Das Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts deckt ein breites Forschungsspektrum ab, darunter nichtlineare Optik, Quantenoptik, Nanophotonik, photonische Kristallfasern, Optomechanik, Quantentechnologien, Biophysik und Verbindungen zwischen Physik und Medizin.

Das Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts in Erlangen mit derzeit 500 IT-Arbeitsplätzen widmet sich der Grundlagenforschung in den optischen Wissenschaften und sucht baldmöglichst eine/n IT-Mitarbeiter (m/w/d).

Ihre Aufgaben

  • Betreuung der Clientsysteme (Windows, Mac, Linux) in einem heterogenen Umfeld
  • Benutzerberatungs- und Helpdesk-Aufgaben
  • Anwendersupport und Erstannahme von Störungen und Anfragen im Ticketsystem
  • Installation und Konfiguration von Betriebssystemen und diverser Standard- sowie Spezialsoftware
  • Mitarbeit bei der Administration der Linux und Windows Server (Windows Server 2012 & 2016 & 2019, Active Directory)
  • Wartungs- und Reparaturarbeiten an PC-, Drucker- und Netzwerk-Hardware
  • Mitarbeit an der Weiterentwicklung unserer IT-Landschaft
  • Mitarbeit bei der Administration unserer Storage-, Backup- und Archiv-Infrastruktur
  • Strukturierte Dokumentation der Arbeit

Ihr Profil

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in Fachrichtung Systemintegration (d) oder über eine vergleichbare Qualifikation und haben bestenfalls bereits mehrjährige Berufserfahrung in möglichst vielen der o.g. Tätigkeitsfeldern. Die folgenden Kenntnisse setzen wir voraus:

  • Gute Kenntnisse der Microsoft Windows-Betriebssystem-Familie
  • Solide Grundlagen im Bereich Netzwerke
  • Gute Kenntnisse im Bereich Virtualisierung mit VMWare
  • Kenntnisse in Verzeichnisdiensten (AD, LDAP)
  • Von Vorteil sind Kenntnisse des Betriebssystems Linux, insbesondere Debian und CentOS
  • Gute Englischkenntnisse
  • Flexibles, selbständiges, verantwortungsbewusstes und lösungs-/prozessorientiertes Denken sowie servicegeprägtes Arbeiten
  • Team-, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, freundliches und aufgeschlossenes Auftreten

Unser Angebot

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modernen, internationalen Umfeld
  • Eine technisch hervorragende und sehr vielseitige Ausstattung
  • Ein Arbeitsplatz in einem neuen und modernen Institutsgebäude
  • Sehr gute Arbeitsatmosphäre; Offenheit für Veränderungen und Ideen
  • Möglichkeiten zum regelmäßigen Fachaustausch und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Die Vergütung erfolgt abhängig von Qualifikation und Erfahrung mit allen Leistungen des öffentlichen Dienstes nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund)
  • Zusätzliche Altersversorgung durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder
  • Ein zunächst auf zwei Jahre befristetes Arbeitsverhältnis mit der Option auf Entfristung

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Gender- und Diversitygerechtigkeit. Wir begrüßen Bewerbungen jeden Hintergrunds.

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bis zum 15.03.2021
unter www.mpl.mpg.de/joinus.