IT-Netzwerk-Administrator (w/m/d)

Einsatzort: Stuttgart

MPI

  • Festkörperforschung & Materialwissenschaften
  • Struktur- und Zellbiologie

Art der Stelle

IT-Netzwerk-Administrator (w/m/d)

Stellenangebot vom 18.09.2020

Das Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme versucht, natürliche Intelligenz, wie sie z.B. Tiere und Menschen besitzen, zu verstehen und dieses Verständnis zu nutzen, um künstliche Systeme zu schaffen, die erfolgreich mit komplexen Umgebungen interagieren können. Die Forscher auf dem Stuttgarter Campus unseres Instituts konzentrieren sich auf physikalische Systeme, die von sehr kleinen medizinischen Robotern bis hin zu größeren Geräten reichen, die physisch mit Menschen interagieren. Der Campus unseres Instituts in Tübingen konzentriert sich hauptsächlich auf computergestützte Themen wie maschinelles Lernen und Computer Vision. Wir verfolgen einen stark interdisziplinären Ansatz, der Mathematik, Informatik, Ingenieurwissenschaften, Materialwissenschaften und Biologie verbindet. 

Für unseren Campus in Stuttgart suchen wir ab sofort eine/n IT-Netzwerk-Administrator (w/m/d).

Ihre Verantwortlichkeiten

  • Verwaltung des gesamten kabelgebundenen und wireless Netzwerks auf unserem Campus
  • Inbetriebnahme neuer Komponenten für die Laborumgebung, das Rechenzentrum und den Bürobereich.
  • Integration von Virtualisierungstechniken in der Netzwerkinfrastruktur
  • Weiterentwicklung des bestehenden Netzwerkkonzeptes
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung und Umsetzung des IT-Sicherheitskonzepts, insbesondere im Netzwerkbereich
  • Netzwerküberwachung, Pflege der Netzwerkdokumentation und Organisation der Netzwerkverkabelung (vornehmlich Glasfaser)

Ihr Hintergrund

  • Ein Universitätsabschluss (Abschluss als Informatiker, Bachelor oder Master) in Informatik oder einem verwandten Gebiet
  • Sehr gute Kenntnisse der TCP/IP-Protokolle und der Struktur von Netzwerken
  • Umfassende Erfahrung in der Verwaltung von Firewalls und IDS
  • Fundierte Kenntnisse der Vermittlungs- und Routing-Protokolle
  • Gutes Verständnis von DNS und DHCP
  • Zertifizierungen (z.B. CCNA, CCNP) wären von Vorteil
  • Selbständiges, strukturiertes und lösungsorientiertes Arbeiten sowie starke Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Gutes Englisch in Wort und Schrift

 Wir ermutigen Sie, sich zu bewerben, falls Sie die meisten Qualifikationen erfüllen und daran interessiert sind, mehr über die anderen aufgeführten Themen zu erfahren.

Unser Angebot

Wir bieten hochinteressante, herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgaben in einem sehr aktiven Forschungsbereich. Es erwartet Sie ein engagiertes Team in einem internationalen Umfeld mit regelmäßigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Vergütung erfolgt entsprechend Ihrer Qualifikation nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) und dem Bundestarifvertrag (TV EntgO-Bund). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, mit der Möglichkeit einer Festanstellung.

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Gleichstellung und Vielfalt der Geschlechter. Wir begrüßen Bewerbungen aus allen Bereichen. Die Max-Planck-Gesellschaft strebt auch die Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und ermutigt qualifizierte Frauen nachdrücklich, sich zu bewerben. Darüber hinaus sind wir bestrebt, mehr Menschen mit einer Behinderung zu beschäftigen und ermutigen sie nachdrücklich, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung

Ihre Bewerbung muss ein Anschreiben in englischer oder deutscher Sprache, einen Lebenslauf in englischer oder deutscher Sprache und relevante Zeugnisse enthalten. Die Stelle ist ab sofort verfügbar und bleibt bis zur Besetzung offen. Bewerbungen, die bis zum 31. Oktober 2020 eingehen, werden bevorzugt berücksichtigt.

Anfragen richten Sie bitte an Michael Hübner unter , Heisenbergstr. 3, 70569 Stuttgart, Deutschland.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung als ein PDF per E-Mail an