IT Spezialist - High Performance Computing (m/w/d)

Einsatzort: Neuherberg bei München

<form action="" method="post">
Admin
Das Helmholtz Zentrum München verfolgt als Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt das Ziel, personalisierte Medizin für die Diagnose, Therapie und Prävention weit verbreiteter Volkskrankheiten wie Diabetes mellitus, Allergien und chronische Lungenerkrankungen zu entwickeln. Dafür untersucht es das Zusammenwirken von Genetik, Umweltfaktoren und Lebensstil.

Die Abteilung Scientific Computing betreibt eine dynamische Computing-Umgebung (CPU-Cluster, GPU Cloud Computing) und beteiligt sich unter anderem an europaweiten Entwicklungsprojekten für hybride Cloud-Infrastrukturen. Für die Entwicklung und den Betrieb von Cloud Services in Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Hochleistungsrechenzentren gibt es internationale und nationale Partner. In Zusammenarbeit mit hochdynamischen und innovativen Forschungsteams realisieren wir Anwendungen im Bereich Künstliche Intelligenz und Deep Learning. Als zukünftiger Mitarbeiter werden Sie in Forschungsprojekte im Bereich der Big Data Analytics eingebunden.

IT Spezialist - High Performance Computing (m/w/d) 2019/0144

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit beim Design, der Entwicklung und dem Betrieb von Cluster-Computersystemen in einem interaktiven Team

  • Unterstützung von Plattform-Entwicklern bei der Portierung von Projekten auf das HPC-System

  • Benchmarking und Systemoptimierung

  • Problemanalyse und -lösung

  • Zusammenarbeit mit Hard- und Softwareanbietern

  • Verfolgung neuester Entwicklungen im Bereich der HPC-Technologien wie Batch- und Workload-Management-Systeme (slurm, SGE, Univa) und paralleler Dateisysteme (GPFS, Lustre, etc.).

  • Weiterentwicklung von HPC-Lösungen wie Virtualisierungs- und Containertechnologien (OpenStack, Singularity, Docker, Kubernetes, etc.)

  • Konfigurations- und Kapazitätsmanagement, Bereitstellung und Überwachung des Filesystems (auf Basis von ZFS)

 

Ihre Qualifikation

  • Bachelor- oder Masterabschluss (oder vergleichbarer Abschluss) in Informatik, Mathematik oder einem verwandten technischen Fach von einer Universität mit international anerkannten Qualitätsstandards.

  • Gute Kenntnisse von Linux, insbesondere Installation und Administration von Systemen

  • Gute Kenntnisse in Shell- und Skriptsprachen (Python, bash, etc.)

  • Fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift

  • Strukturierter und systematischer Arbeitsstil sowie die Fähigkeit zur Zusammenarbeit in Teams

  • Starke Ausrichtung auf die Kundenbedürfnisse

  • idealerweise grundlegende Netzwerkkenntnisse - 10, 40G Ethernet und Fiber-Channel

  • optionale Automatisierungs- und Konfigurationstools (Ansible, Foreman, etc.)

Wir bieten Ihnen

  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Freiräumen
  • die Möglichkeit etwas zu bewegen
  • umfangreiche und zielgerichtete Fortbildungsmaßnahmen
  • zur Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf:  
    • flexible Arbeitszeitmodelle
    • betriebliches Gesundheitsmanagement
    • KITA direkt am Campus
    • Elder Care sowie weitere Beratungs- und Unterstützungsangebote

 

Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TV EntgO Bund).

Die Stelle ist (zunächst) auf 2 Jahre befristet, die Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive besteht.

Als Träger des Total E-Quality Prädikats fördern wir die Chancengleichheit. Bewerbungen von Frauen sind willkommen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Neugierig? Falls Sie noch Fragen haben, hilft Ihnen gerne Sandra Mayer unter 089 3187-4171 weiter.

Sandra Mayer

Helmholtz Zentrum München
Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (GmbH)
Abteilung Scientific Computing
Ingolstädter Landstr. 1

85764 Neuherberg near Munich

Das Helmholtz Zentrum München ist Teil der Helmholtz-Gemeinschaft, Deutschlands größter Wissenschaftsorganisation. Insgesamt arbeiten derzeit 39.000 Menschen in 19 naturwissenschaftlich-technischen und medizinisch-biologischen Forschungszentren. Das jährliche Budget der Helmholtz-Gemeinschaft beläuft sich auf über 4,5 Milliarden Euro.
</form>