Leiter/in Informationssicherheit (m/w/d)

Einsatzort: Neuherberg bei München

<form action="" method="post">
Admin
Das Helmholtz Zentrum München verfolgt als Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt das Ziel, personalisierte Medizin für die Diagnose, Therapie und Prävention weit verbreiteter Volkskrankheiten wie Diabetes mellitus, Allergien und chronische Lungenerkrankungen zu entwickeln. Dafür untersucht es das Zusammenwirken von Genetik, Umweltfaktoren und Lebensstil.

Der ICT Bereich unterstützt die renommierten Forscher/-innen des Helmholtz Zentrums München in einem pulsierenden internationalen Umfeld mit allen Aspekten einer modernen, zukunftsweisenden IT und Büro Infrastruktur. In Zusammenarbeit mit hochdynamischen und innovativen Forschungsteams realisieren wir Anwendungen im Bereich Künstliche Intelligenz und Deep Learning. Digitalisierung ist damit ein strategischer Leitgedanke für die Entwicklung des Zentrums.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Leiter/in Informationssicherheit (m/w/d) 2019/0333

Ihnen liegt die Sicherheit informationstechnischer Systeme am Herzen und sie sind gleichzeitig IT Enthusiast/-in mit Führungserfahrung, der/die sich in einem dynamischen wissenschaftlichen Umfeld neu verwirklichen möchte. Ihre Aufgabe ist es, die Informationssicherheit am Zentrum zu analysieren, zu überwachen und zu verbessern. Insbesondere geschieht dies vor dem Kontext des Vertrauens, das eine wissenschaftlich renommierte Einrichtung gegenüber der Öffentlichkeit befähigt. Sie berichten an den Abteilungsleiter ICT.

Ihre Aufgaben

  • Beratung zu allen Fragen der Informationssicherheit am Zentrum
  • Planung, Aufbau und Weiterentwicklung von Prozessen, Systemen und Anwendungen zur Überwachung, Analyse und Umsetzung der Informationssicherheit am gesamten Zentrum
  • Aufbau sowie fachliche und disziplinarische Leitung einer Informationssicherheitsabteilung
  • fachliche Verantwortung für die Erstellung und Pflege der zentralen Dokumentation zur Sicherstellung von Informationssicherheit am Zentrum
  • Schulungen und Sicherheitsunterweisungen für alle Mitarbeitende und Gäste des Zentrums
  • Schnittstelle zu anderen sicherheitsrelevanten Abteilungen am Zentrum, wie insbesondere dem Datenschutzmanagement
  • Verantworten des zugewiesenen Betriebs- und Projektbudgets der Abteilung

Ihre Qualifikation

  • abgeschlossenes Hochschulstudium/ Masterabschluss (oder vergleichbarer Abschluss) in Computer Science, Informatik, Ingenieurs- oder Naturwissenschaften mit Fokus auf Informationssicherheit
  • mehrjährige Berufserfahrung in einer Führungs-/Leitungsposition
  • Erfahrung in der Leitung eines Teams mit Incident-Response-Aufgaben
  • umfassende Erfahrungen in der Analyse, des Monitorings und der Härtung von ICT-Systemen im Hinblick auf ihre Sicherheit
  • Methoden- und Prozesskompetenz im Bereich ISO 2700x, BSI Grundschutz oder vergleichbaren Standards der Informationssicherheit
  • ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und hohe Sozial- und Kommunikationskompetenz
  • Erfahrung in der Führung, Motivation und Förderung von Mitarbeitern
  • Kosten- und Qualitätsbewusstsein
  • fließendes Deutsch in Wort und Schrift, verhandlungssicheres Englisch

Ihr persönliches Profil

  • Sie bringen hohes Engagement und Flexibilität, Kooperationsbereitschaft, Eigenverantwortung und die Bereitschaft Neues zu lernen mit
  • Loyalität, Diskretion und Sorgfalt
  • gute Teamfähigkeit
  • eigenständige, qualitätsorientierte sowie proaktive Arbeitsweise

Wir bieten Ihnen

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Freiräumen
  • Möglichkeit etwas zu bewegen
  • umfangreiche und zielgerichtete Fortbildungsmaßnahmen
  • Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf unterstützen wir mit: 
    • flexiblen Arbeitszeitmodellen
    • betrieblichem Gesundheitsmanagement
    • KITA direkt am Campus, ggf. Kinderbetreuungszuschuss
    • Elder Care sowie weiteren Beratungs- und Unterstützungsangeboten

Der Standort München gilt mit seinen zahlreichen Seen und umgeben von den Alpen als eine der lebenswertesten Städte weltweit. Mit seinen erstklassigen Universitäten und Forschungsinstituten wird eine pulsierende und intellektuelle Atmosphäre geschaffen.

Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen unter Berücksichtigung der Vergütungsvorgaben des öffentlichen Dienstes (Bund) mit IT Zulagen.

Die Stelle ist unbefristet mit einer Probezeit von sechs Monaten.

Als Träger des Total E-Quality Prädikats fördern wir die Chancengleichheit. Um den Anteil an Frauen in Führungspositionen zu erhöhen, freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Neugierig? Falls Sie noch Fragen haben, hilft Ihnen gerne Sandra Mayer telefonisch unter 089 3187-4171 oder per E-Mail an sandra.mayer@helmholtz-muenchen.de weiter.

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungs­unterlagen über unseren Online-Bewerberfragebogen.

Sandra Mayer

Helmholtz Zentrum München
Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (GmbH)
ICT Information Communication Technology
Ingolstädter Landstraße 1

85764 Neuherberg bei München

Das Helmholtz Zentrum München ist Teil der Helmholtz-Gemeinschaft, Deutschlands größter Wissenschaftsorganisation. Insgesamt arbeiten derzeit 40.000 Menschen in 19 naturwissenschaftlich-technischen und medizinisch-biologischen Forschungszentren. Das jährliche Budget der Helmholtz-Gemeinschaft beläuft sich auf rund 4,7 Milliarden Euro.
</form>