Liquid Chromatography-Mass Spectrometry Technikerin/Techniker (w/m/d)

Einsatzort: Jena

MPI

  • Entwicklungs- und Evolutionsbiologie & Genetik
  • Immun- und Infektionsbiologie & Medizin
  • Sozialwissenschaften
  • Sprachwissenschaften

Art der Stelle

Liquid Chromatography-Mass Spectrometry Technikerin/Techniker (w/m/d)

Stellenangebot vom 24.07.2020

Die Abteilung für Archäologie am Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte (MPI-SHH) bietet zum 1. November 2020 eine Stelle als Technikerin/Techniker (w/m/d) für Liquid Chromatography-Mass Spectrometry (LC-MS) an. Unser Ziel ist die Identifizierung und Quantifizierung von Metaboliten, die aus archäologischem Material extrahiert werden, um die frühere Verwendung von Gewürzen, Aromen und psychoaktiven Substanzen aufzuklären.

Sie werden Teil eines dynamischen Teams sein, das in unserem neuen Biochemie-Labor mit einer hochmodernen Analyseplattform, einem Shimadzu LCMS-8050 mit APCI-, ESI- und PDA-interfaces arbeitet. Zu unseren Einrichtungen gehören ein Reinraumlabor, automatisierte Extraktions- und Verdampfungssysteme, GC-MSD und Analyseeinrichtungen für Bulk- und substanzspezifische Isotopen.

Aufgaben

  1. Selbständiger Betrieb unserer LC-MS/MS einschließlich der Wartung des Systems und der Interpretation der produzierten Daten
  2. Erlernen der Fähigkeit zur Identifizierung und Quantifizierung von Metaboliten
  3. Mitarbeit bei der Probenvorbereitung und dem täglichen Betrieb in unserem Biochemie-Labor
  4. Unterstützung von Doktoranden/innen und Postdoktoranden/innen beim Erwerb von Laborkenntnissen und der Interpretation von Daten

Qualifikationen

Die Kandidateninnen und Kandidaten sollten einen Bachelor-Abschluss in Biochemie, Biologie, Chemie, Chemieingenieurwesen oder ähnlichen Bereichen haben und über solide Kenntnisse und Erfahrungen in analytischer Chemie und Sekundärmetaboliten verfügen.

Weiterhin wünschen wir uns Bewerberinnen und Bewerber mit ausgeprägtem Verantwortungsbewusstsein, die gut in Teams arbeiten können und sowohl über sehr gute Englisch- als auch gute Deutschkenntnisse verfügen.

Wesentlich

  1. Praktische Erfahrung mit der Identifizierung und Quantifizierung mit einem LC-MS/MS-System
  2. Erfahrung in der allgemeinen analytischen Chemie einschließlich der Analyse biologischer Matrizen
  3. Zuverlässigkeit und ein starkes Verantwortungsgefühl, insbesondere bei der Arbeit mit unersetzbaren alten Proben
  4. Systematische Vorgehensweise bei der Arbeit und Planung

Wünschenswert

  1. Erfahrungen im internationalen Forschungs- und/oder akademischen Bereich
  2. Kenntnisse der Software LabSolution von Shimadzu oder ähnliches
  3. Interesse an Datenqualitätssicherung und best practise im Laborbereich
  4. Interesse an Archäologie und Menschheitsgeschichte.

Unser Angebot

Es erwartet Sie eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem internationalen Umfeld. Die Bezahlung erfolgt entsprechend Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) bis zur Entgeltgruppe E 11 mit den entsprechenden Sozialleistungen. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet mit der Möglichkeit einer Verlängerung. Die Stelle kann entweder in Teilzeit mit mindestens 30 Wochenstunden oder in Vollzeit mit derzeit 39 Wochenstunden ausgeübt werden.

Das Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte engagiert sich für die Beschäftigung von mehr Menschen mit Behinderungen und ermutigt sie, sich zu bewerben.

Wir bekennen uns ferner zu Vielfalt und Gleichstellung der Geschlechter und freuen uns ausdrücklich auf Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter.

Die Max-Planck-Gesellschaft engagiert sich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und ist nach dem Audit "berufundfamilie" zertifiziert.

Ihre Bewerbung

Bitte nutzen Sie den folgenden Link, um Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, CV, Zeugnisse) als einzelnes PDF-Dokument mit max. 5 GB bis zum 02. September 2020 hochzuladen: Online-Bewerbungsformular

Die Vorstellungsgespräche werden in englischer Sprache geführt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!