Master Geoinformatik, Informatik, Datenwissenschaften o.ä. - Geodatenmanagement von Erdbeobachtungs- und GIS-Daten

Einsatzort: Oberpfaffenhofen

Starten Sie Ihre Mission beim DLR

Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raum­fahrt­agen­tur der Bundesrepublik Deutschland. 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter for­schen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grund­lagen­forschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Wenn auch Sie sich für die Welt der Spitzenforschung in einem in­spi­rie­ren­den, wertschätzenden Umfeld begeistern, starten Sie Ihre Mission bei uns.

Dauer: 3 Jahre - Beginn: ab sofort - Beschäftigungsgrad: Vollzeit - Standort: Oberpfaffenhofen - Kennziffer: 48929

Master Geoinformatik, Informatik, Datenwissenschaften o.ä. (m/w/d) - Geodatenmanagement von Erdbeobachtungs- und GIS-Daten

Ihre Mission

Die Abteilung "Dynamik der Landoberfläche" quantifiziert den globalen Wandel unserer Erde und analysiert die zugrunde liegenden Prozesse mit Hilfe der Erdbeobachtung. Dabei wird auf innovative Methoden der Datenanalyse gesetzt und auf eine exzellente Prozessinfrastruktur zurückgegriffen.

Inhaltlicher Schwerpunkt der zu besetzenden Stelle ist das Geodatenmanagement, v.a. von Erdbeobachtungs- und GIS-Daten und die Entwicklung und Implementierung von Prozessierungsmethoden großer Datenmengen. Dazu gehört die generelle Datenprozessierung im Team "Küsten- und Flusseinzugsgebiete", die fachliche Unterstützung in laufenden Forschungsprojekten, die nachhaltige Implementierung und Umsetzung der im Team entwickelten Methoden und Produkte, als auch ein Beitrag zur Betreuung der IT Infrastruktur im Team. Ziel ist es mit den Aktivitäten laufende Forschungsprojekte und neue Projektentwicklungen zu unterstützen.

Ihr Aufgabengebiet beinhaltet im Einzelnen:

  • Review und Beurteilung bereits vorhandener Methoden und Geoinfor­mationsprodukte
  • digitale Bildverarbeitung und GIS Datenanalysen
  • Implementierung von Prozessen und Algorithmen zur Auswertung von großen Satellitendatensätzen (BigEarthData)
  • synergetische Nutzbarmachung existierender Geoinformationsprodukte, um regionale und globale (Geo-) Prozesse zu erfassen und zu verstehen
  • visuell ansprechende Aufbereitung der Produkte
  • Dokumentation der geleisteten Arbeiten, nachvollziehbare Dokumentation aller Prozesse/Algorithmen und Erstellung fundierter Metadaten für Geoprodukte
  • Mitarbeit im Projekt UKIS (Umwelt- und Kriseninformationssysteme)

Ihre Qualifikation:

  • Masterabschluss im Bereich Geoinformatik, Informatik, Datenwissenschaften, Geowissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit Geo-IT-Schwerpunkt
  • nachgewiesene Erfahrungen im Umgang mit rasterbasierten Fernerkundungsprodukten, Vektordaten und großen Datenmengen
  • sehr gute Kenntnisse in ArcGIS mit Umwelt- oder Kriseninformationssystemen
  • umfassende Programmiererfahrungen mit Python, R, oder C++
  • gute Kenntnisse im Geodatenmanagement
  • gute Kenntnisse in der Systemadministration von Server-, Virtualisierungs- und Storage-Infrastrukturen (z.B. Linux, Xen, ZFS)
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und mindestens gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • idealerweise Fähigkeit, Forschungsergebnisse auf internationalen Konferenzen zu präsentieren
  • stark ausgeprägte Teamfähigkeit und Freude an der Arbeit in einer dynamischen, internationalen Abteilung wünschenswert
  • Bereitschaft zu Reisen ins außereuropäische Ausland vorteilhaft
  • vorteilhaft sind Kenntnisse mit JavaScript
  • Erfahrung mit Cloud Umgebungen wie GEE o.ä., Parallelisierung ist erwünscht
  • Erfahrungen in der Betreuung von Nachwuchswissenschaftlern sind von Vorteil
  • Erfahrung in der Projektakquise wünschenswert
  • Kenntnisse im Bereich Data Science erwünscht

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Kontakt

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Felix Bachofer
Deutsches Fernerkundungsdatenzentrum (DFD)
Tel.: +49 8153 28-3183