Metallbauer*in der Fachrichtung Konstruktionstechnik // (Feinwerkmechaniker*in oder Konstruktionsmechaniker*in)

Einsatzort: Martinsried

MPI

Art der Stelle

Metallbauer*in der Fachrichtung Konstruktionstechnik // (Feinwerkmechaniker*in oder Konstruktionsmechaniker*in)

Stellenangebot vom 15.04.2019

Das Max-Planck-Institut für Biochemie in Martinsried bei München zählt zu den führenden internationalen Forschungseinrichtungen auf den Gebieten der Biochemie, Zell- und Strukturbiologie sowie der biomedizinischen Forschung und ist mit rund 25 wissenschaftlichen Abteilungen und Forschungsgruppen und rund 800 Mitarbeitern eines der größten Institute der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.

Wir suchen zum baldmöglichen Zeitpunkt für unbefristet in Vollzeit eine/n Metallbauer*in der Fachrichtung Konstruktionstechnik // (Feinwerkmechaniker*in oder Konstruktionsmechaniker*in).

Ihr Profil

  • Handwerkliche und fachliche Kenntnisse in den oben genannten Bereichen
  • Allrounder*in mit Ausbildungsabschluss
  • Verständnis für technische Zusammenhänge und präzises handwerkliches Geschick
  • Kenntnisse bei der Umsetzung versch. Lösungswege an hydraulischen und pneumatischen Anlagen
  • Geübt in WIG- und MAG-Schweißen (keine Voraussetzung)
  • Schwindelfrei, Arbeiten auf Hebebühnen und Gerüsten

Ihre Aufgaben

  • Wartung, Reparatur an den Drucklufterzeugungsanlagen und an den Vakuumpumpen
  • Wartung, Instandsetzung und Reparatur von Toren, Türen, Feststellanlagen, Fenstern und Jalousien
  • Wartung und Prüfung von Leitern und Tritten / Ablesen der Zählerstände
  • Umgang mit BM-Anlagen in Zusammenarbeit / Unterstützung der Brandschutzbeauftragten
  • Unterstützung des Hausmeisters sowie des Schreiners bei Hausumzügen und Transportarbeiten
  • Teilnahme am Jour Dienst / Bereitschaftsdienst
  • Wartung und Reparatur unserer E-Schlepper und Dienstfahrräder

Wir bieten

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten in den Bereichen: Schweißen, Druckluft und Vakuumpumpen
  • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie mit institutseigenen Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • Möglichkeit, eine 3-Zimmer oder 2-Zimmer Dienstwohnung zu beziehen
  • Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Darüber hinaus strebt die Max-Planck-Gesellschaft nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Ferner will sie den Anteil an Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Die Bezahlung erfolgt entsprechend Ihrer Qualifikation nach Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) mit Zusatzleistungen, wie betrieblicher Altersversorgung.

Für Fragen steht Ihnen Herr Vogt – Technische Assistenz - unter 089 8578-2762 gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sie können Ihre Bewerbungsunterlagen (pdf-files) bis zum 10. Mai 2019 über unser Online-Bewerbungsformular hochladen. Bitte klicken Sie hier!

Bewerben Sie sich jetzt – wir freuen uns auf Sie!