Project Manager Life Science (m/w)

Einsatzort: nahe Großstadt in Rheinland-Pfalz

Anspruchsvolle Aufgabe
im pharmazeutischen Umfeld

Unser Auftraggeber ist ein erfolgreiches, international aufgestelltes Unternehmen, das innovative Arzneimittel für die pharmazeutische Industrie entwickelt und produziert. Mit rund 1.200 Mitarbeitern in Deutschland und den USA wurde im Jahr 2016 ein Umsatz von 330 Mio. € er­wirtschaf­tet. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz im Einzugsgebiet einer Großstadt in Rheinland-Pfalz.

Project Manager
Life Science (m / w)

Als Project Manager steuern Sie nationale und internationale Projekte (F&E, Tech Transfer, Change Control) bezogen auf Budget, Time und Quality nach PMI-Standard. Sie informieren die technischen Projektleiter und das Business Development als Kundenverantwortliche im Rahmen von Milestone-Meetings sowie die Unternehmensleitung wie auch den Kunden regelmäßig über den Projektfortschritt und leiten bei Abweichungen frühzeitig Gegenmaßnahmen ein.

Auf der Basis eines naturwissenschaftlichen oder technischen Hochschulstudiums und einer betriebswir­tschaftlichen Zusatzqualifikation, idealerweise mit anschließender Promotion, konnten Sie mehrjährige Er­fahrungen in der Pharma-/ Life Science-Industrie im Projektmanagement sammeln bzw. bringen einen fundier­ten Bezug zu Projektmanagementthemen mit. Sie zeichnen sich durch einen prozessorientier­ten, struktur­ierten Arbeitsstil, Kommunikationsstärke und ausgeprägte Schnittstellen­kompetenz aus. Im Auftreten sind Sie selbstbewusst, souverän und durchsetzungsstark. Interesse an pharmazeutischen Fragestellungen, Controlling und betriebswirtschaf­tlichen Themen wird ebenso vorausgesetzt wie verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse sowie entsprechende Reisebereitschaft.

Wenn Sie diese Herausforderung reizt, Sie die Anforderungen erfüllen oder sich vorstellen können, sich in Projektmanagementthemen einzuarbeiten, dann senden Sie Ihre aussagekräf­tigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Gehaltsvorstellungen, Zeugniskopien) unter Angabe der Kennziffer MA 16.725 an Frau Natalie Nießen (natalie.niessen@ifp-online.de) in unserem Backoffice. Für telefonische Informationen stehen Ihnen Frau Jennifer Rehberg (0221/20506-82) und Herr Dr. Marc Stapp (0221/20506-145) gern zur Verfügung. Die vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung sichern wir Ihnen zu.

Projektmanager Naturwissenschaftler Ingenieur Wirtschaftsingenieur Betriebswirt Projektsteuerung Projektplanung Wirtschaftlichkeitsrechnung Prozessoptimierung QS Qualitätsmanagement Kostenmanagement Risikomanagement Strategieberatung Business Consulting Change-Management Pharma Pharmaunternehmen Rheinland-Pfalz ax76393by