Sachbearbeitung Informationssystem für Infrastruktur und Standortplanung (ISIS)(m/w/d)

Einsatzort: Berlin

Das Bezirksamt Mitte ist Arbeitgeber für mehr als 3.000 Menschen. Berlin-Mitte, das bedeutet: arbeiten im Herzen der Hauptstadt. Das Bezirksamt Mitte steht für Vielfalt. Bewerbungen, die die Vielfalt unseres Bezirkes widerspiegeln, sind uns sehr willkommen. Bei uns warten interessante Aufgaben und Herausforderungen in mehr als 80 Berufen auf Sie! Diese wollen wir gemeinsam mit Ihnen angehen, getreu unserer Devise: "Wir machen Mitte!"

Im Stadtentwicklungsamt im Herzen Berlins machen wir sogar "gemeinsam Stadt". Wir planen und gestalten, erteilen Baugenehmigungen und beseitigen Baumängel, wir bewahren Zeugnisse der Baukultur und nehmen Kataster- und Vermessungsaufgaben wahr. Sind Sie auch an einer solchen Vielseitigkeit interessiert? Dann freuen wir uns darauf, Sie im interessantesten Stadtentwicklungsamt Berlins begrüßen zu dürfen.

Das Stadtentwicklungsamt im Bezirksamt Mitte sucht ab dem 01.12.2021 unbefristet eine

Sachbearbeitung Informationssystem für Infrastruktur und Standortplanung (ISIS)(m/w/d)

Kennziffer: 212/2021

Bewerbungsfrist: 26.11.2021

Entgeltgruppe: E11, Fallgruppe 2, Teil II, Abschnitt 22.1 der Entgeltordnung zum TV-L Vollzeit mit 39,4 Wochenstunden

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

  • Datenkoordination für Infrastruktur- und Standortplanung (Schwerpunkt GIS)
  • Bezirksregionenprofile (BZRP)
  • Planungsraumbezogenes Informationssystem für Monitoring und Analyse (PRISMA)
  • Anwendungsbetreuer*in für YADE-GIS, YADE-ISIS, Datenbanken, Imperia und MS-Office, Ansprechpartner*in für die IT-Stelle
  • Bereichsentwicklungsplanung (BEP)
  • Bebauungsplanung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • operative Aufgaben als Servicestelle für die Bereitstellung und Aufbereitung von aktuellen Anfragen sowie viele weitere spannende Tätigkeiten.

Sie haben:

als Tarifbeschäftigte bzw. Tarifbeschäftigter (m/w/d)

  • einen Fachhochschulabschluss als Diplom-Ingenieur*in bzw. Bachelor of Engineering (B.Eng.) der Fachrichtung Geoinformatik oder vergleichbare Qualifikation oder in der technischen Fachrichtung Stadt- und Regionalplanung, dann mit mindestens 3-jähriger Berufserfahrung im Arbeitsgebiet.

Wir bieten:

  • eine dauerhafte Beschäftigung bei einem zuverlässigen und sicheren Arbeitgeber
  • abwechslungsreiche Tätigkeiten mit Eigenverantwortung
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld und eine gute Work-Life-Balance (durch zeitliche Selbstbestimmung, flexible Arbeitszeiten)
  • aktive Gesundheitsangebote während der Arbeitszeit
  • umfangreiche Weiterentwicklungsmöglichkeiten (wie Fachfortbildungen, Sprachkurse, Coachings, Hospitationen) und ein individuelles Wissensmanagement
  • die Möglichkeit eines Auslandsaufenthaltes zum Austausch mit europäischen Verwaltungen
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • eine zentrale Lage und eine gute Verkehrsanbindung

Sie finden sich im Profil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über den untenstehenden Button "Jetzt bewerben"!

Die vollständige und für die Auswahl verbindliche Stellenausschreibung (inkl. Anforderungsprofil) finden Sie am Ende dieser Seite als verlinkte PDF-Datei unter "Weitere Informationen"!

Zusätzliche Informationen erhalten Sie auf dem Karriereportal oder auf unserer Homepage.

Ihre Ansprechperson für das Bewerbungsverfahren:
Frau Majuntke
+49 30 9018 23447

Ihre Ansprechperson für das Aufgabengebiet:
Frau Laduch
030/ 9018 45845