Sachgebietsleitung „IT Kunden- und Lieferantenmanagement“ (m/w/d)

Einsatzort: Stuttgart

Die Abteilung Informations- und Kommunikationstechnik ist der zentrale IT-Dienstleister innerhalb der Landeshauptstadt Stuttgart.

Das Sachgebiet "IT Kunden- und Lieferantenmanagement" umfasst drei Teams mit insgesamt 25 Mitarbeitern/-innen (m/w/d). Es bietet seinen Kunden/-innen (m/w/d) eine umfassende Beratung in IT-Fragen, ist Fachkoordinierungsstelle für sämtliche IT-Beschaffungen der Stadt und leitet zentrale IT-Projekte. Das Dienstleistungsportfolio wird durch IT-Ausschreibungen, Management des IT-Servicekatalogs sowie von IT-Service Level Agreements im Zusammenspiel mit der stadtweiten IT-Maßnahmenplanung und dem IT-Budgetmanagement ergänzt. Des Weiteren ist das Sachgebiet entscheidend an der Umsetzung und Weiterentwicklung der Digitalisierungsstrategie 'Digital MoveS' der Landeshauptstadt Stuttgart beteiligt.

Sachgebietsleitung "IT Kunden- und Lieferantenmanagement" (m/w/d)

Haupt- und Personalamt
Kennzahl: 104/0036/2020
Vollzeit
Bewerbungsfrist: 24.09.2020

baldmöglichst, unbefristet, für die Abteilung Informations- und Kommunikationstechnik (IuK) gesucht.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Leitung des Sachgebiets
  • Verantwortung für die Planung, Koordinierung, Umsetzung und Controlling der IT-Lösungen für die Ämter und Eigenbetriebe in enger Zusammenarbeit mit den anderen Sachgebieten der Abteilung IuK sowie des Haupt- und Personalamts
  • Durchführung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen, Erstellung von Fachkonzepten und Controlling der geplanten und durchgeführten Maßnahmen
  • Planung der IuK-Investitionen für den jeweiligen Haushalt und der Kosten- und Leistungsrechnung für das Sachgebiet
  • IT Vertrags-, Lieferanten- und Servicepartnermanagement
  • Schnittstelle zum kommunalen IT Dienstleister Komm.ONE AöR und dem Zweckverband 4IT
  • Projektleitung von zentralen IT-Projekten
  • Weiterentwicklung des Sachgebiets zu einem zentralen Baustein sowie Motor eines modernen IT-Service-Managements

Ihr Profil

  • wissenschaftlicher Hochschulabschluss oder einschlägiger Hochschulabschluss, bevorzugt im Bereich Informatik, Wirtschaftsinformatik oder einem vergleichbaren Studiengang. Bewerben können sich auch Beamte/-innen (m/w/d) des höheren Verwaltungsdienstes und besonders qualifizierte Beamte/-innen (m/w/d) des gehobenen Verwaltungsdienstes, die den Aufstieg in den höheren Dienst in absehbarer Zeit anstreben
  • Führungserfahrung in der Leitung von Teams oder Sachgebieten oder mindestens in der Leitung von Projektteams
  • wünschenswert sind Berufserfahrungen aus dem Umfeld eines IT-Dienstleisters mit Schwerpunkten im Kunden-, Lieferanten-, Beschaffungs- oder Portfoliomanagement, in der Planung und Umsetzung von Digitalisierungs- und IT-Anwendungsprojekten sowie im Bereich ITSM / ITIL
  • von Vorteil sind breite Kenntnisse in aktuellen IT-Lösungen und in der Erfassung und Optimierung von Geschäftsprozessen in der Kommunalverwaltung

Sie arbeiten zielorientiert und überzeugen durch ein ausgeprägtes Maß an Führungs- und Sozialkompetenz. Sie sind innovativ, kommunikativ, zeigen Verhandlungsgeschick und ein großes Interesse an nutzenstiftenden IT-Lösungen. Sie arbeiten selbstständig, haben einen hohen Qualitätsanspruch und motivieren auch in kritischen Situationen. Engagierte Mitarbeit, Teamfähigkeit sowie freundliches und kompetentes Auftreten gegenüber unseren Kunden/-innen (m/w/d) sind für Sie eine Selbstverständlichkeit.

Die Stelle ist mit Besoldungsgruppe A 14 bewertet. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 14 TVöD. Für Fragen steht Ihnen Herr Weusthof, Telefon 0711 216-88711, gerne zur Verfügung.

Online Bewerbung

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 24.09.2020 an unser Online-Bewerberportal.

Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist können Sie uns Ihre Papier-Bewerbung unter Angabe der Kennzahl 104/0036/2020 bis zum 24.09.2020 an das Haupt- und Personalamt der Landeshauptstadt Stuttgart, 70161 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.