Senior Consultant Konzernentwicklung (w/m/d), Schwerpunkt EU-Taxonomie

Einsatzort: Frankfurt am Main


Willkommen bei der KfW! Wir sind eine international agierende Förderbank, die für die nachhaltige Entwicklung von Umwelt, Gesellschaft und Unternehmen steht. Als Impulsgeber wirken wir aktiv an den Themen mit, die die Welt von morgen prägen. Wir fördern Windparks, Infrastruktur-Projekte, Schulen und Krankenhäuser, denn sinnvolle und nachhaltige Projekte sind unser Auftrag. Und wir bauen auf die Menschen, die bei uns arbeiten! Was das heißt? Dass Sie bei uns ein offenes und vertrauensvolles Miteinander finden, in dem wir Vielfalt und Inklusion leben - denn nur dort, wo viele verschiedene Perspektiven zusammentreffen, entstehen richtungsweisende Ideen. Deshalb fördern wir Ihre Kompetenz, Ihre Ideen und Ihr Engagement für Projekte, die die Welt verbessern. Gehen Sie mit uns Ihren Weg in die Zukunft.
Werden Sie Teil unseres Teams in Frankfurt am Main und unterstützen Sie uns als

Senior Consultant Konzernentwicklung (w/m/d), Schwerpunkt EU-Taxonomie

Wir bieten facettenreiche Aufgaben
  • Mitarbeit im konzernweiten Umsetzungsprojekt tranSForm, welches sich mit dem Beitrag zu den Sustainable Development Goals (SDGs), der Paris Kompatibilität, den ESG-Risiken von KfW Finanzierungen sowie der EU Taxonomie befasst..
  • Ihr Schwerpunkt: Vorbereitung der KfW gemäß EU-Taxonomie berichten zu können; voraussichtlich Leitung des hierfür zuständigen Teilprojekts im Rahmen des Projekts tranSForm einschließlich Steuerung des externen Beraters
  • Identifikation und Analyse von aktuellen Trends und Entwicklungen (Regulatorik, Markt, Wettbewerb) und Positionierung der KfW mit Fokus auf EU-Taxonomie.
  • Zentrale Ansprechperson für Fragestellungen rund um das Thema EU-Taxonomie.
  • Kommunikation mit Ministerien, Banken und anderen Förderinstitutionen.
  • Weiterentwicklung der Zusammenarbeit mit den Strategie-/Grundsatzabteilungen der Geschäftsfelder und Zentralbereiche.
Das bringen Sie mit
  • Überdurchschnittlich abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbare Qualifikation, auch z.B. Natur- oder Ingenieurswissenschaften.
  • Mindestens 3 Jahre relevante Berufserfahrung.
  • Fortgeschrittene Erfahrungen im Themenfeld ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit, z. B. im Kontext der Entwicklungszusammenarbeit, Nachhaltigkeitsberichterstattung, Gestaltung nachhaltiger Finanzierungsprodukte o.ä.
  • Fortgeschrittene Erfahrungen mit Umsetzung von regulatorischen Vorgaben.
  • Fortgeschrittene Kenntnisse im Projektmanagement und der Anwendung von Projektmanagement-Methoden (inkl. agil), idealerweise Erfahrungen in der Steuerung von interdisziplinären Projektteams.
  • Kenntnisse des Bankenmarktes.
  • Erfahrungen in der Managementberatung.
  • Verhandlungssicheres Englisch in Wort und Schrift.

Damit fördern wir Sie - Benefits bei der KfW

Betriebliche Altersversorgung Wir bauen auf Ihre Zukunft mit einer betrieblichen Altersvorsorge.
Gelebte Vielfalt und Inklusion Vielfältigkeit und Chancengleichheit sind für uns als Unterzeichner der Charta der Vielfalt gelebter Alltag.
Gesundheitsförderung Mit über 30 Betriebssportgruppen bis hin zu Gesundheitskursen und einem Mitarbeiterrestaurant unterstützen wir Ihre Gesundheit.
Marktgerechte Vergütung Bei uns erwartet Sie ein angemessenes Vergütungspaket mit vermögenswirksamen Leistungen und Jobticket.
Vereinbarkeit zwischen Beruf & Privatleben Wir unterstützen Sie mit flexiblen Arbeitszeiten, Homeoffice, 30 Tagen Urlaub, individuellen Teilzeitmodellen und Eltern-Kind-Büros.
Weiterentwicklung & Trainings Immer auf dem neusten Stand mit persönlichen und fachlichen Weiterentwicklungsmöglichkeiten.


Sie möchten Verantwortung übernehmen und gemeinsam mit uns die Zukunft gestalten?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über einen Klick auf den Bewerben-Button. Bei Fragen zur Position können Sie sich gerne an Marco Castello unter der Nummer +49 69 7431 8222 wenden.

Folgen Sie uns