Site Training Officer (m/w)

Einsatzort: Frankfurt am Main

LEIDENSCHAFT VERBINDET

Site Training Officer (m/w)

In dieser zentralen Funktion sind Sie für die Good Manufacturing Practice (GMP)-Schulungen und pharmazeutischen (Re-) Qualifizierungsmaßnahmen zur Sicherstellung der Qualifizierung der Mitarbeiter und Führungskräfte entsprechend der aktuellen internen und externen Regularien verantwortlich.

Konzeption, Etablierung und Pflege eines effektiven Trainings-Systems, Trendverfolgung, mit dem Ziel der Weiterentwicklung der chemischen und pharmazeutischen Qualität von Wirkstoffen unter Berücksichtigung des aktuellen Standes von Wissenschaft und Technik, gehören ebenfalls zu Ihrem Aufgabengebiet.

Außerdem erarbeiten Sie Schulungsprogramme und führen diese in abteilungsübergreifender Form für Mitarbeiter aller Funktionsebenen zum zugeordneten Funktions- und Themenbereiche durch.

Verantwort­lich­keiten

  • Koordination und Durchführung von Schulungen (theoretischer und praktischer Lerninhalte) der Mitarbeiter (onboarding und fortlaufend) hinsichtlich GMP-relevanter Regelungen
  • Planung und Durchführung von Schulungen für Mitarbeiter/innen im Rahmen von CAPA-Maßnahmen als Beitrag zur Umsetzung von Korrekturmaßnahmen
  • Sicherung des Lernerfolgs
  • Erarbeitung von Konzepten für Trainingsmaßnahmen (Ziele, Inhalte, Übungen, Didaktik etc.)
  • Vermittlung pharmazeutischer Lerninhalte mit Fokus auf Erwachsenenbildung
  • Identifikation des Trainingsbedarfs aufgrund eigener Beobachtungen sowie der Erfahrungen im Rahmen der durchgeführten Trainings und Erarbeitung von Vorschlägen zu Inhalten und Zielen
  • Beobachtung und Auswertung neuer Trainingsmethoden hinsichtlich ihrer Eignung für die internen Trainings
  • Ausbildung von Trainern (Train the Trainer)
  • Harmonisierung, übergeordnete Pflege, Bearbeitung und Zuordnung von Schulungen z. B. Standard Operating Procedure (SOP)-Schulungen für Mitarbeiter in der Trainingsmatrix und im elektronischen Schulungssystem
  • Arbeiten mit Learning-Management-Datenbanken
  • Mitwirken bei nationalen und internationalen Inspektionen durch Einbringen von Expertenwissen
  • Sicherstellen des fristgerechten Erhebens und Berichtens von Qualitätskennzahlen im Verantwortungsbereich
  • Einhaltung von Regelungen der cGMP und HSE im Verantwortungsbereich.

Anforde­rungen und Qualifi­kationen

  • Naturwissenschaftler (Pharmazie oder Biotechnologie) oder Pädagoge mit naturwissenschaftlichem Hintergrund oder gleichwertige Ausbildung
  • Berufserfahrung im Bereich pharmazeutischer Qualitätssicherung wünschenswert
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Trainingsbereich und/oder der Erwachsenenbildung mit hoher didaktischer Kompetenz
  • Sprachkenntnisse: Deutsch, Englisch, Französisch vorteilhaft
  • Kreativität, Flexibilität, Zielorientierung
  • Wille zur Weiterbildung
  • Gute PC- und MS-Office-Kenntnisse
  • Kenntnisse und idealerweise Erfahrung zu modernen Lernformen (z. B. E-Learning, Webinare) und Trainings-Methoden,
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie hohe soziale Kompetenz und hohes Engagement

Unsere Leistungen

  • Ein internationales Arbeits­umfeld, in dem Sie Ihre Talente entfalten und gemein­sam in einem kompe­tenten Team Ideen und Innova­tionen verwirk­lichen können
  • Ein attraktives, am Markt und an Ihrer Quali­fikation ausgerichtetes Ver­gütungs­paket mit über­durch­schnitt­lichen Sozial­leistungen (wie z. B. der betrieb­lichen Alters­ver­sorgung oder unserem Gesund­heits­manage­ment)
  • Eine individuelle und struktu­rierte Einar­beitung in Ihre neuen Aufgaben
  • Sie können Ihren persön­lichen Karriere­weg bei Sanofi gestalten und wir unter­stützen und begleiten Ihre fachliche und persön­liche Ent­wick­lung zielgerichtet
  • Sanofi bietet als weltweit erfolg­reiches, wachsen­des Gesund­heits­unter­neh­men viel­fältige, auch globale Karriere­wege

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (mit möglichem Eintrittstermin und Gehaltsvorstellung) online zu.