Systemadministrator (w/m/d)

Einsatzort: Jena

MPI

  • Entwicklungs- und Evolutionsbiologie & Genetik
  • Immun- und Infektionsbiologie & Medizin
  • Sozialwissenschaften
  • Sprachwissenschaften

Art der Stelle

Systemadministrator (w/m/d)

Stellenangebot vom 10.02.2020

Werden Sie Teil der Max-Planck-Gesellschaft, einer der größten und bedeutendsten außeruniversitären Forschungs­einrichtungen Deutschlands.

Am Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte (MPI-SHH) in Jena entwickeln rund 250 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus mehr als 50 Nationen innovative Methoden zur Erforschung komplexer Fragen der Menschheitsgeschichte. Eine leistungsstarke und moderne IT-Infrastruktur ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für diese Forschung. Zur Verstärkung unseres IT-Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Systemadministrator (w/m/d)  für eine abwechslungsreiche, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer unbefristeten Vollzeitstelle in einem kollegialen Team.

Idealerweise sollten Sie ein fachlich einschlägiges Fachhochschulstudium abgeschlossen haben und über mehrjährige Berufserfahrung in einem vergleichbaren Umfeld verfügen.

Ihre Aufgaben

  • Administration von Nutzer PCs, Notebooks und MacBooks
  • Erarbeiten von Lösungen zur Dokumentation und Kontrolle der Lizenznutzung am Institut
  • Betreuung Nutzerhelpdesk gemeinsam mit weiteren Mitarbeitern der IT-Abteilung
  • Planen und Administrieren von Videokonferenztechnik
  • Inbetriebnahme und Administration von Windows- und Linux-Servern
  • Entwickeln von Lösungen zu Rollout- und Updateszenarien
  • Zusammenarbeit mit der IT-Leitung hinsichtlich Lösungen zur Dokumentation und Kontrolle des technischen IT-Inventars
  • Lizenz—und Assetmanagement

Ihr Profil

Wir wünschen uns von Ihnen Kenntnisse und Erfahrungen in allen Bereichen des IT-Helpdesks unter Windows 10, Macintosh und Ubuntu Linux. Ihr Verständnis von PC- und Notebookarchitektur sowie PC-Standardsoftware hilft Ihnen dabei. Zur Installation von Software haben Sie bereits mit automatischer Softwareverteilung gearbeitet. Sie verfügen über gute Kenntnisse von Windows und Linux-Servern, insbesondere beim Management von Nutzer-Accounts unter Active Directory und LDAP. Sie haben ein gutes Verständnis von Virtualisierungstechniken und Citrix-Resolvern. Auch moderne Videokonferenz­techniken sind Ihnen vertraut und Sie verfügen über solide Grundkenntnisse im Netzwerkbereich.

Unsere internationale Ausrichtung bedingt gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Sie sind flexibel, einsatzbereit und arbeiten gerne im Team.

Die Position ist auch geeignet für Personen mit Deutsch als Fremdsprache.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit (derzeit 39 Stunden/Woche) und eine attraktive Bezahlung gemäß TVöD (Bund) mit zusätzlicher Jahressonderzahlung. Sie haben Anspruch auf 30 Tage Urlaub sowie eine betriebliche Altersvorsorge. Flexible Arbeitszeiten, die Möglichkeit zu Weiterbildung sowie Sprach- und Gesundheitskurse runden unser Angebot ab.

Das Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte engagiert sich für die Beschäftigung von mehr Menschen mit Behinderungen und ermutigt sie, sich zu bewerben.

Wir bekennen uns zu Vielfalt und Gleichstellung der Geschlechter und freuen uns ausdrücklich auf Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter.

Die Max-Planck-Gesellschaft engagiert sich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und ist nach dem Audit "berufundfamilie" zertifiziert.

Ihre Bewerbung

Bitte nutzen Sie diesen Link, um Ihre Bewerbung (in Deutsch oder Englisch) bis zum 8. März 2020 als einzelne PDF-Datei mit max. 5 MB abzuschicken.

Haben Sie weitere Fragen zu dieser Stellenausschreibung? Wenden Sie sich an Herrn Dr. Thomas Baumann unter der Adresse (in Deutsch oder Englisch) und wir beantworten sie gerne.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!