Technische Assistenz (w/m/d) mit Erfahrung an MRT

Einsatzort: Bad Nauheim

MPI

  • Entwicklungs- und Evolutionsbiologie & Genetik
  • Immun- und Infektionsbiologie & Medizin
  • Physiologie

Art der Stelle

Technische Assistenz (w/m/d) mit Erfahrung an MRT

Stellenangebot vom 02.06.2022

Das Max-Planck-Institut für Herz und Lungenforschung, W. G. Kerckhoff-Institut, in Bad Nauheim zählt zu den führenden Forschungsinstituten auf dem Gebieten der biomedizinischen Forschung mit Schwerpunkten im Bereich der Zellbiologie, Stammzellforschung und Pharmakologie. Das Institut umfasst vier Abteilungen, mehrere selbständige Forschungsgruppen sowie zentrale wissenschaftliche Servicegruppen. Insgesamt sind zurzeit ca. 380 Personen am Institut tätig.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine technische Assistenz in Teilzeit (50%) zur Vorbereitung und Durchführung von Messungen am Magnetresonanztomographen und µ-Computertomographen im Rahmen von tierexperimentellen Studien.

Es handelt sich um eine Planstelle, die aber vor Entfristung zunächst für 2 Jahre befristet besetzt werden soll.
(Kennziffer 2022_06)

Das Aufgabengebiet

  • Betrieb, Bedienung und Wartung eines Magnetresonanztomographen sowie des µ-CTs für Kleintierbildgebung
  • Vorbereitung und Durchführung von nicht-invasiven Messungen
  • Archivierung, Zuordnung und Auswertung der Messdaten
  • Handhabung der Untersuchungstiere (Maus, Ratte, Fisch) inklusive Anästhesie
  • Etablierung neuer Messprotokolle
  • Organisation des alltäglichen Laborablaufs

Ihr Profil

  • Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als BTA/CTA/MTA/Biologielaborant (w/m/d)
  • Sie besitzen idealerweise erste Berufserfahrung auf dem Gebiet der Magnetresonanztomographie und/ oder µCT
  • Bereitschaft zum tierexperimentellen Arbeiten, idealerweise mit Vorerfahrung
  • Neben dem sicheren Umgang mit MS Office besitzen Sie eine Affinität zu IT-Lösungen und sind bereit, sich zügig in die Funktion einschlägiger Software einzuarbeiten
  • Gute Kommunikationsfähigkeit in englischer Sprache

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen ein interdisziplinäres Forschungsumfeld mit moderner Infrastruktur. Die Vergütung erfolgt entsprechend der Qualifikation und der Tätigkeit nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD). Daneben werden die üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes gewährt.

Die Integration schwerbehinderter Menschen ist ein besonderes Anliegen der Max‑Planck‑Gesellschaft, ihre Bewerbung ist daher ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jedes Hintergrunds.

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 30.06.2022. Bitte nutzen Sie dafür unser Bewerbungsportal.

Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung
Personalstelle
Parkstr. 1, D-61231 Bad Nauheim

E-Mail: