Technische/n Assistent/in (m/w/d) (MTA/BTA)

Einsatzort: Neuherberg bei München

<form action="" method="post">
Wissenschaft
Das Helmholtz Zentrum München verfolgt als Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt das Ziel, personalisierte Medizin für die Diagnose, Therapie und Prävention weit verbreiteter Volkskrankheiten wie Diabetes mellitus, Allergien und chronische Lungenerkrankungen zu entwickeln. Dafür untersucht es das Zusammenwirken von Genetik, Umweltfaktoren und Lebensstil.

Ziel des Instituts für Translationale Stammzellforschung (ITS) ist die Entwicklung einer stammzellbasierten Ersatztherapie bei Typ-1-Diabetes. Die Wissenschaftler wollen sichere Ansätze für die hochskalierte Produktion von insulinproduzierenden Beta-Zellen aus humanen pluripotenten Stammzellen (hPSCs) entwickeln. Ein wichtiger Meilenstein auf kurze Sicht ist die ordnungsgemäße Produktion der Zellen nach definierten Standards der Good Manufacturing Practice (GMP). Das ITS arbeitet eng mit der Universität Kopenhagen zusammen.

Wir suchen eine/n hochmotivierte/n

Technische/n Assistent/in (m/w/d) (MTA/BTA) 2019/0215

Ihre Aufgaben

  • Pflege der humanen embryonalen Stammzellkulturen (hESCs)
  • Differenzierung von hESCs in auf Glukose reagierende Beta-Zellen
  • Auswertung und Zusammenfassung der Versuchsergebnisse
  • Bestandsaufnahme von Labormaterialien und Reagenzien

Ihre Qualifikationen

  • Ausbildung zur/m Technischen Assistenten/in (BTA, MTA, CTA) oder gleichwertiger Abschluss
  • Vertrautheit mit der Zellkulturarbeit, bevorzugt mit Stammzellen, Training on the job wäre aber bei Bedarf möglich
  • Erfahrung in molekularbiologischen Techniken, Durchflusszytometrie und Immunfluoreszenz (Schulung möglich, falls erforderlich)
  • Verhandlungssicheres Deutsch ist zwingend erforderlich
  • Gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten in Englisch

Wir bieten Ihnen

Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Freiräumen für Ihre Neugier und Kreativität. Mit umfangreichen und zielgerichteten Fortbildungsmaßnahmen und Karriereprogrammen fördern wir Ihre persönliche Weiterentwicklung. Die Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf unterstützen wir mit flexiblen Arbeitszeitmodellen, betrieblichen Gesundheitsmanagement, KITA, ggf. einem Kinderbetreuungszuschuss, Elder Care sowie weiteren Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten.

Der Standort München gilt mit seinen zahlreichen Seen und umgeben von den Alpen als eine der lebenswertesten Städte weltweit. Mit seinen erstklassigen Universitäten und Forschungsinstituten wird eine pulsierende und intellektuelle Atmosphäre geschaffen. 

Als Träger des Total E-Quality Prädikats fördern wir die Chancengleichheit. Bewerbungen von Frauen sind willkommen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TV EntgO Bund).

Die Stelle ist (zunächst) auf zwei Jahre befristet, die Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive besteht.

Neugierig? Falls Sie noch Fragen haben, hilft Ihnen gerne Prof. Henrik Semb unter +49 89 3187-49133 weiter.

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungs­unterlagen über unseren Online-Bewerberfragebogen.

Prof. Henrik Semb

Helmholtz Zentrum München
Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (GmbH)
Institut für Translationale Stammzellforschung
Ingolstädter Landstr. 1

85764 Neuherberg near Munich

Das Helmholtz Zentrum München ist Teil der Helmholtz-Gemeinschaft, Deutschlands größter Wissenschaftsorganisation. Insgesamt arbeiten derzeit 40.000 Menschen in 19 naturwissenschaftlich-technischen und medizinisch-biologischen Forschungszentren. Das jährliche Budget der Helmholtz-Gemeinschaft beläuft sich auf rund 4,7 Milliarden Euro.
</form>