Technische/n Mitarbeiter/in BTA/CTA/MTA (w/m/d)

Einsatzort: München

<form action="" method="post">
Wissenschaft
Das Helmholtz Zentrum München verfolgt als Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt das Ziel, personalisierte Medizin für die Diagnose, Therapie und Prävention weit verbreiteter Volkskrankheiten wie Diabetes mellitus, Allergien und chronische Lungenerkrankungen zu entwickeln. Dafür untersucht es das Zusammenwirken von Genetik, Umweltfaktoren und Lebensstil.

Bei uns finden Sie ein pulsierendes internationales wissenschaftliches Umfeld vor. Mit renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie einer hervorragenden Infrastruktur leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität der Menschen.

Die Abteilung Proteinanalytik/Core Facility Proteomics besteht aus einem Team von ca. 15 Wissenschaftlern und technischen Angestellten und untersucht proteomische Signaturen in einer Vielzahl von Krankheiten mit Hilfe von shotgun und targetierter Massenspektrometrie.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Technische/n Mitarbeiter/in BTA/CTA/MTA (w/m/d) 2019/0231

 Ihre Aufgaben

  • Probenvorbereitung für massenspektrometrische Analysen in der Core Facility Proteomics
  • Aufrechterhaltung des Routinebetriebs der Massenspektrometer und gekoppelten Chromatographie
  • Selbständige Durchführung massenspektrometrischer Messungen
  • Primäre Qualitätskontrolle der durchgeführten Messungen
  • Organisation, Verwaltung und Kontrolle der Proben mittels des verwendeten LIMS
  • Allgemeine Laboraufgaben wie z.B. Bestellungen und Labororganisation
  • Qualitative und quantitative Auswertungen in Zusammenarbeit mit den Wissenschaftlern

Ihre Qualifikationen

  • abgeschlossene Ausbildung als BTA/CTA/MTA oder vergleichbare Ausbildungen
  • einschlägige Erfahrung in Proteomanalysetechniken und Massenspektrometrie wäre ideal
  • fundiertes technisches Interesse und Verständnis
  • grundlegende Computer-Kenntnisse (MS Office)
  • sorgfältige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten Ihnen

Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Freiräumen für Ihre Neugier und Kreativität. Mit umfangreichen und zielgerichteten Fortbildungsmaßnahmen und Karriereprogrammen fördern wir Ihre persönliche Weiterentwicklung. Die Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf unterstützen wir mit flexiblen Arbeitszeitmodellen, betrieblichem Gesundheitsmanagement, KITA, ggf. einem Kinderbetreuungszuschuss, Elder Care sowie weiteren Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten.

Der Standort München gilt mit seinen zahlreichen Seen und umgeben von den Alpen als eine der lebenswertesten Städte weltweit. Mit seinen erstklassigen Universitäten und Forschungsinstituten wird eine pulsierende und intellektuelle Atmosphäre geschaffen.

Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TV EntgO Bund).

Die Stelle ist auf ein Jahr befristet, eine längere Perspektive ist unter gewissen Umständen möglich.

Als Träger des Total E-Quality Prädikats fördern wir die Chancengleichheit. Um den Anteil von Frauen in Führungspositionen zu erhöhen, freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Neugierig? Falls Sie noch Fragen haben, hilft Ihnen gerne  Saskia Hanf unter 089 3187-3566 weiter.

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungs­unterlagen über unseren Online-Bewerberfragebogen.

Saskia Hanf

Helmholtz Zentrum München
Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (GmbH)
Abteilung Proteinanalytik
Heidemannstraße 1

80939 München

Das Helmholtz Zentrum München ist Teil der Helmholtz-Gemeinschaft, Deutschlands größter Wissenschaftsorganisation. Insgesamt arbeiten derzeit 40.000 Menschen in 19 naturwissenschaftlich-technischen und medizinisch-biologischen Forschungszentren. Das jährliche Budget der Helmholtz-Gemeinschaft beläuft sich auf rund 4,7 Milliarden Euro.
</form>