Treffen Sie Fraunhofer IPA auf der T5 JobMesse

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Softwareentwicklung für mobile Robotik mit Schwerpunkt autonome (Cloud-)Navigation

Einsatzort: Stuttgart

DAS FRAUNHOFER IPA SUCHT FÜR DEN BEREICH DER MOBILEN ROBOTIK EINE/-N
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Softwareentwicklung für mobile Robotik mit Schwerpunkt autonome (Cloud-)Navigation

Die Abteilung Roboter- und Assistenzsysteme des Fraunhofer IPA entwickelt u.a. Serviceroboter für die unterschiedlichsten Anwendungen: von fahrerlosen Transportfahrzeugen über Inspektionsroboter bis hin zu Produktionsassistenten.

Wir wollen unser Team verstärken und suchen einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) mit Universitätsabschluss (MINT-Studiengänge) für die Entwicklung innovativer Verfahren für die Lokalisierung, Bahnplanung und -regelung mobiler Roboter. Insbesondere sollen Verfahren zur cloudbasierten Navigation entwickelt und Methoden des maschinellen Lernens zur Optimierung eingesetzt werden.

Ihre Aufgaben bei uns sind:

  • konzeptionelle Umsetzung von Kundenanforderungen
  • Erforschung und Entwicklung neuer Verfahrensansätze im Rahmen öffentlicher Forschungsprojekte
  • Enger Kundenkontakt von der Projektakquisition über die Projektabwicklung bis hin zur Endpräsentation
  • Besuch von Konferenzen und die Präsentation wissenschaftlicher Erkenntnisse

Was Sie mitbringen

  • Sie haben Ihr Universitätsstudium in einem MINT-Studiengang mit sehr guten Studienleistungen abgeschlossen
  • Sie verfügen über starke mathematische Fähigkeiten und fundierte theoretische Kenntnisse in der Navigation bzw. in probabilistischen Methoden
  • Während Ihres Studiums haben Sie bereits Erfahrung im Bereich Softwareentwicklung gesammelt
  • Idealerweise besitzen Sie Kenntnisse im Robot Operating System ROS
  • Sie sind interessiert an interdisziplinärer Arbeit
  • Sie verfügen über sicheres Auftreten, Kreativität und haben Freude an High-Tech
  • Ihre Englischkenntnisse befähigen Sie, sicher mit internationalen Partnern zu kommunizieren

Was Sie erwarten können

  • Wir bieten Ihnen interessante Aufgabenstellungen in der angewandten Forschung und Entwicklung in engem Kontakt zur Industrie.
  • Ihre persönliche Entwicklung fördern wir durch umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen sowie durch die Möglichkeit zur frühzeitigen Führungsverantwortung und zur Promotion.
  • Für die Umsetzung und Darstellung Ihrer Ideen und Lösungen stehen erstklassig ausgestattete Versuchsfelder und hervorragendes Equipment zur Verfügung.

Die Vereinbarung von Beruf und Familie durch eine institutsnahe Kindertagesstätte, Kinderferienbetreuung und Unterstützungsangebote im Bereich Kindernotbetreuung und Homecare/Eldercare ist für uns selbstverständlich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und wollen Sie uns einmal näher kennenlernen? Mit Ihrer Bewerbung haben Sie die Chance, bei unseren Auswahltagen alles über die Arbeit in unserer Abteilung zu erfahren und Ihre zukünftigen Teamkollegen persönlich kennen zu lernen. Nähere Informationen erhalten Sie hier:
http://www.ipa.fraunhofer.de/auswahltage.html
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Johannes Kienle
Telefon +49 711 970-1153

Finden Sie sich in unserem Stellenprofil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Online-Bewerbungssystem.

Kennziffer: IPA-2018-355 Bewerbungsfrist: baldmöglichst
counter-image