Jobangebot

Elektronik-Ingenieur/-in

Ingenieurwissenschaften - Wissenschaft & Forschung - Befristet - Vollzeit
MPI

Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung

  • Astronomie & Astrophysik

Art der Stelle

Elektronik-Ingenieur/-in

Stellenangebot vom 7.08.2017

Das Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung (MPS) in Göttingen betreibt Grundlagenforschung im Bereich der Sonnen- und Planeten-Physik. Für das aktuelle Projekt JUICE (Jupiter Icy Moon Explorer) der ESA/NASA sucht das Institut eine/-n Elektronik-Ingenieur/-in.

Ihre Aufgaben

  • Entwurf von elektronischen Schaltungen und PCBs für diverse Tests
  • Entwurf von Testsoftware
  • Überprüfung und Erstellung von Test- und Validierungs-/Qualifizierungs-Reports
  • Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und dem Instrument-Entwicklungsteam
  • Beteiligung am Integrationsprozess des Instruments und an Testaktivitäten für die Weltraum-Qualifizierung

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss (Diplom, Master oder vergleichbar) im Bereich Elektronik
  • Erfahrung in der Entwicklung von Hardware für Weltraumanwendungen
  • Erfahrung in der Entwicklung von Elektronik
  • Erfahrung im Arbeiten mit Software für den elektronischen Schaltungsentwurf
  • Erfahrung im Schaltungsentwurf und Aufbau von elektronischen Schaltungen
  • Erfahrung im Testen von Hardware und mit Aufbauten für Weltraumanwendungen
  • Hoch motiviert, mit viel Eigeninitiative und in der Lage, selbständig zu arbeiten.
  • Gute Kontaktfähigkeit und Fähigkeit, effektiv und kooperativ in einem internationalen Team zu arbeiten
  • Bereitschaft, an internationalen Dienstreisen teilzunehmen
  • Gute Beherrschung der englischen Sprache
  • Interdisziplinäre Kenntnisse wie Hochfrequenz-Elektronik sind von Vorteil

Unser Angebot

Die Position ist ab Oktober 2017 zu besetzen. Die Beschäftigung ist vorerst zeitlich begrenzt bis März 2019. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVÖD Bund), abhängig von der Qualifikation und Erfahrung.

Als wissenschaftliche Einrichtung bietet das MPS (www.mps.mpg.de) eine attraktive und anspruchsvolle Umgebung mit der Möglichkeit, eigene Ideen und Konzepte umzusetzen.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Max-Planck-Gesellschaft will den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung

Bitte senden sie ihre komplette Bewerbung bis 27. August 2017 an boerner@mps.mpg.de und hartogh@mps.mpg.de unter Bezugnahme auf JUICE_SWI. Alternativ können sie ihre Bewerbung auch per Post an folgende Adresse schicken:

Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung
Verwaltung
Justus-von-Liebig Weg 3
37077 Göttingen
Germany.

Wenn sie weitere Fragen haben wenden sie sich bitte an Peter Börner (boerner@mps.mpg.de, Tel: +49 551-384-979-179) oder Dr. Paul Hartogh (hartogh@mps.mpg.de, Tel: +49 551-384-979-342)

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf die T5 JobBörse
Kontakt
logo

Max Planck Gesellschaft
www.mpg.de

Weitere Stellen
Weitere Stellenangebote von Max Planck Gesellschaft

Stellen anzeigen
ArbeitGeber A-Z
Finden Sie weitere Informationen über Max-Planck-Gesellschaft im Bereich

Max-Planck-Gesellschaft als Arbeitgeber
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf die T5 JobBörse
© T5 Interface GmbH 2017