Kurzprofil

INDIVUMED unterhält eine Tumorgewebe- und Datenbank zur Unterstützung der Krebsforschung und der Entwicklung neuer Diagnostika und Therapien bei Krebserkrankungen. Neben der Umsetzung eines standardisierten Prozesses zur Sammlung von Gewebeproben und einer klinischen Infrastruktur mit Partnern in Deutschland und den USA, bietet INDIVUMED seinen Kunden eine wissenschaftliche Beratung sowie eine Bandbreite an spezialisierten Forschungsdienstleistungen im Bereich der Onkologie.
Branche
  • Biotechnologie 
Geschäftsfeld
Biobanking, Labor Services, Onkologie
Mitarbeiter
weltweit: 120
Mitarbeiterbedarf
6
Standorte
Falkenried 88, 20251 Hamburg, Deutschland
Standorte weltweit
Baltimore (USA), Washington DC (USA)
Arbeitssprache
deutsch und englisch

Porträt

Indivumed unterhält die weltweit größte Tumorgewebe- und datenbank zur Unterstützung der Krebsforschung sowie der Entwicklung neuer Diagnostika und Therapien bei Krebserkrankungen. Eine einzigartige Infrastruktur mit onkologischen Kliniken und Praxen sowie modernsten Laboratorien ermöglicht einen hoch standardisierten Sammelprozess humaner biologischer Proben unmittelbar im OP, so dass postoperativ auftretende molekulare Veränderungen der Gewebe minimiert werden.

Neben jahrelanger Erfahrung im Umgang mit Gewebeproben bietet Indivumed ein breit gefächertes Serviceportfolio. Mit umfangreicher wissenschaftlicher Expertise unterstützt Indivumed bei der Target und Biomarker Validierung im Bereich Companion Diagnostics und bei der Analyse von intrazellulären Signalkaskaden von Therapeutika in humanen Gewebekulturen.

Dies macht Indivumed zu einem idealen Partner bei der Durchführung von präklinischen/klinischen Studien zur Erhöhung der Präzision und Produktivität bei der Entwicklung von Companion Diagnostics und Wirkstoffentwicklung

Leistungspaket

  • Direktversicherung - optional 
  • Vertrauensarbeitszeit  
  • vergünstigte ÖNV Ticket
  • fachliche WeiterbildungsmöglichkeitenDiensthandy (Positions-abhängig)
  • Dienstlaptop (Positions-abhängig)

Auszeichnungen

2003 Hamburger Gründerpreis, Kategorie „Existenzgründer"  für CEO Hartmut Juhl
2005 Deutscher Gründerpreis, Kategorie „Visionär" für CEO Hartmut Juhl

Standorte