Nexperia sucht Ingenieure (m/w/d)

T5 KarrierePortal im Gespräch mit Arbeitgebern

Über den Arbeitgeber Nexperia Germany GmbH

Nexperia ist ein globaler Anbieter im Bereich Diskrete Bauelemente, Logikbausteine und MOSFETs. Das Unternehmen produziert seit mehr als einem halben Jahrhundert Halbleiterbauelemente in großen Stückzahlen (100 Milliarden pro Jahr). Weltweit verfügt Nexperia über 20 Standorte mit über 11.000 Mitarbeitern. In Deutschland sind es in Hamburg und München zusammen 1.300 Beschäftigte.

Herr John Perez ist Senior Recruiter und stellt für Nexperia neue Talente ein. In unserem Interview beantwortet er Fragen rund um den Direkteinstieg und die Karriereperspektive als Ingenieur (m/w/d).

Senior Recruiter Nexperia

T5 KarrierePortal: Für welche Standorte rekrutieren Sie neue Mitarbeiter?

John Perez: Ich bin verantwortlich für die Rekrutierung an sämtlichen Nexperia-Standorten in EMEA (Deutschland - Hamburg, München und im Home Office / Nijmegen, Niederlande / Manchester, UK / Budapest, Ungarn) sowie in Nordamerika.

Welche Qualifikationen suchen Sie im akademischen Umfeld?

John Perez: Die Positionen, für die wir Mitarbeiter suchen, sind vielfältig; abhängig von der Berufserfahrung der Personen reicht ein Bachelor-/Masterabschluss oder aber eine Promotion. Die gängigen Studiengänge, die für einen Job bei Nexperia geeignet sind, sind Physik, Elektrotechnik, Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen sowie auch Wirtschaftswissenschaften.

Neben einer Management und Project Management Laufbahn, bieten Sie auch eine technische Karriereperspektive an. Wie gestaltet sich diese?

John Perez: Engagierte Mitarbeiter haben bei Nexperia die Chance, Ihre Karrieren gemäß ihren Stärken zu gestalten. Insbesondere für hochmotivierte Ingenieure bietet sich unsere „Technical Career Ladder“ an ; wem eine Entwicklung zum technischen Experten lieber ist als disziplinarische Führungsverantwortung, kann auf diesem Wege und gemäß globalen Richtlinien Aufstiegschancen innerhalb der Organisation wahrnehmen.

Was passiert nach der Bewerbung?

John Perez: Sämtliche Bewerbungseingänge werden in unserem elektronischen Bewerbungsmanagementsystem verwaltet. Diese werden von unserem Recruitment Team sorgfältig auf fachliche Eignung geprüft und an die einstellenden Manager weitergegeben, welche wiederum entscheiden, wie die weiteren Schritte sein sollten (Interview via Telefon, Skype oder persönlich). In der Regel gibt es nach einem persönlichen Gespräch bereits eine Entscheidung, in wenigen Fällen kommt es zu einem zweiten bzw. dritten persönlichen Gespräch. Dabei hängt es sicherlich von der Komplexität der Funktion ab.

Wie können Bewerber von sich überzeugen?

John Perez: Neben einem professionellem Auftreten erwarten wir von Bewerbern eines: Leidenschaft für die Sache. Motivation und der Wille, zu lernen und sich weiterzuentwickeln sind mindestens ebenso wichtig wie die fachliche Passung. Wir suchen nach engagierten Persönlichkeiten, die Dinge vorantreiben und sich einbringen möchten.

Mit welchen Maßnahmen helfen Sie Ihren Mitarbeitern beim Job-Einstieg?

John Perez: Ausnahmslos jede/r neue Mitarbeiter/in durchläuft einen Onboarding-Prozess zusätzlich zur fachlichen Einarbeitung. Hierbei werden sowohl ein Mentor für die fachliche Eingliederung sowie ein Buddy für die gängigen Fragen im Alltag ernannt. Zudem bieten wir unterschiedliche interne Seminare an, welche die Bereiche in unserem Unternehmen detailliert vorstellen (Engineering for Non-Engineers, Finance for Non-Finance etc.).

Was zeichnet Sie als Arbeitgeber aus?

John Perez: Als eines der weltweit agierenden, hochmodernen Technologie-Unternehmen bietet sich bei uns im Team Nexperia die Möglichkeit auf spannende berufliche Herausforderungen in einem exzellenten Arbeitsumfeld. Bei Nexperia profitieren Sie von unserem exzellenten Vergütungspaket, einer kollegialen Unternehmensatmosphäre sowie individuellen Karriere- und Weiterbildungsmöglichkeiten. 

Treffen Sie Nexperia auf der T5 JobMesse in Hamburg am 16. Oktober 2019

Jobs bei Nexperia

Weitere Stellenangebote anzeigen