Mit rund 530 Beschäftigten und einem Jahresumsatz von 2,1 Mrd. Euro (2017) zählt die Raffinerie Heide GmbH zu den größten Arbeitgebern der Region. Jährlich verarbeitet das Unternehmen ca. 4,5 Millionen Tonnen Rohöl. Aus diesem Rohöl entstehen Produkte wie Heizöl, Diesel, Benzin und Flugzeugturbinenkraftstoff. Rund 80 Prozent des in der Region verbrauchten Benzin- und Dieseltreibstoffs kommt aus der Raffinerie Heide. Der produzierte Flugturbinentreibstoff versorgt fast alle Flüge, die vom Hamburger Flughafen abgehen.

Standorte sind Hemmingstedt bei Heide und Brunsbüttel. Die Nähe zur Nordsee sowie die einzigartige Landschaft bieten viel Lebensqualität. Es gibt eine gute Verkehrsanbindung und mit der A 23 eine schnelle Verbindung nach Hamburg.

Bei diesem Arbeitgeber herrscht eine wertschätzende Unternehmenskultur, welche von Vertrauen, Flexibilität und Respekt geprägt ist. Mitarbeiter genießen flexible Arbeitszeiten, ein betriebliches Gesundheitsmanagement sowie ein attraktives Gehalt und leistungsorientierte Sonderleistungen. Eine individuelle Förderung und gezielte Weiterentwicklung eröffnen zahlreiche langfristige Perspektiven.

Wer bei der Raffinerie Heide GmbH arbeiten möchte, bringt idealerweise eine der nachfolgenden Qualifikationen mit:

Ingenieurwissenschaften: Chemieingenieurwesen, Chemieverfahrenstechnik, Elektrotechnik/ Nachrichtentechnik, Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen

Informatik: Allgemeine und Technische Informatik, Informationstechnik, Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftswissenschaften: BWL, Jura, Wirtschaftswissenschaften

Berufsausbildungen: Chemikant, Chemielaborant, Fachinformatiker, Industriekaufmann, Steuerfachangestellter

T5 JobMesse
Hamburg Kunstverein
Mittwoch 17. Oktober 2018 / 10 – 16 Uhr
Eintritt frei – Anmeldung erforderlich