Lebenslauf

Lebenslauf auch genannt Curriculum Vitae, kurz CV.

80% der Empfänger starten mit der Sichtung des Lebenslaufs, um sich einen ersten Überblick zu verschaffen, ob der Kandidat zur ausgeschriebenen Stelle passt. Um es dem Personaler so leicht wie möglich zu machen Ihre Qualifikationen schnell zu erfassen, halten Sie sich bei der Gestaltung an die tabellarische Form. Beginnen Sie außerdem mit dem aktuellsten Ereignis und verwenden Sie glatte Jahreszahlen bei länger zurückliegenden Zeiten. Ansonsten bitte Monats-/ Jahresangaben machen. Um zu verdeutlichen, dass Sie Ihre Bewerbung auf ein spezielles Unternehmen abgestimmt haben und nicht wahllos Lebensläufe verschicken, können Sie zwischen den „Persönlichen Daten“ und der Berufserfahrung (wenn nicht vorhanden, dann Ausbildung) den Punkt „Angestrebte Position“ aufnehmen. Sie betonen hiermit Ihre hohe Motivation an der ausgeschriebenen Stelle.

Themenblöcke eines Lebenslaufs:
  • Persönliche Daten (keine Pflichtangaben sind Informationen zu Familienstand, Religion, Beruf der Eltern, Staatsangehörigkeit, Geburtstag/-ort und Geschlecht. Eine Angabe wäre hier freiwillig, wenn Sie der Meinung sind, dass es Ihr Profil positiv hervorhebt.)
  • Berufstätigkeit, wenn vorhanden
  • Berufsausbildung (Angaben zum Ausbildungsfach & individueller Schwerpunkte. Die Nennung der Abschlussnote ist eher unüblich.)
  • Schulausbildung
  • Freiwilliges Soziales Jahr/ Zivildienst/ Wehrdienst
  • Berufliche/ außerberufliche Weiterbildung
  • Besondere Kenntnisse (Sprach- und EDV-Kenntnisse, Umgang mit bestimmten Laborgeräten, bitte jeweils auch angeben, wie gut etwas beherrscht wird.)
  • Engagement/ Hobby/ Interessen/ Sonstiges (solange es zur Position passt und Ihre fachliche und soziale Kompetenz unterstreicht. Darüber hinaus können Sie natürlich auch mit einem besonderen Hobby einen thematischen Anknüpfungspunkt anbieten, der beim Personaler haften bleibt und Sie von anderen Bewerbern abhebt.)
  • Ort, Datum und Unterschrift

Muster-Lebenslauf für die Stellenanzeige PTA (m/w/d) Lösungsherstellung